Nissan feiert die Veröffentlichung des 500sten Blattes

Das im Werk Sunderland hergestellte Auto wurde kurz vor dem Welttag der Elektroautos an einen Kunden in Norwegen ausgeliefert.
• Weltweit unterstützt LEAF umweltfreundlichere Fahrer mit mehr als 2010 Milliarden Kilometern Umweltverschmutzung seit 14,8.
• Als Pionier auf dem Massenmarkt für Elektrofahrzeuge Nissan verfügt über mehr als zehn Jahre Forschungs- und Entwicklungserfahrung in diesem Segment.

Zu Ehren des Welttags der Elektrofahrzeuge feiert Nissan die Produktion des 500sten LEAF, des ersten vollelektrischen Serienfahrzeugs. Mit einer halben Million produzierter Einheiten können immer mehr Menschen auf der ganzen Welt die Neuheit emissionsfreier Fahrzeuge genießen.

Dieses bedeutsame Ereignis fand im Werk Sunderland statt, fast zehn Jahre nach dem Verkauf des Modells. Seit 2013 wurden in England 175 Einheiten produziert.
In der Produktionsstätte von Nissan in Sunderland werden LEAFs nach höchsten Standards gebaut, um sicherzustellen, dass jedes LEAF Leidenschaft und Innovation verkörpert und gleichzeitig eine nachhaltige Mobilität vorantreibt.

Nissan LEAF hat weltweit Auszeichnungen erhalten, darunter das Auto des Jahres 2011 in Europa, das Auto der Welt 2011 und das Auto des Jahres 2011 in Japan. Öko-Auto Bulgarien für 2012, aber was noch wichtiger ist, das Auto hat das Vertrauen von Hunderttausenden von Nutzern gewonnen.

Maria Jansen aus Norwegen wurde die glückliche Gewinnerin der LEAF-Nummer 500.

„Mein Mann und ich haben 2018 einen Nissan LEAF gekauft. und seitdem sind wir in dieses Modell verliebt “, sagte Frau Jansen. „Wir freuen uns sehr, den 500sten Nissan LEAF zu besitzen. Dieses Auto erfüllt unsere Anforderungen dank der erhöhten Kilometerleistung und der neuesten Technologie voll und ganz. "

Wegbereiter für eine elektrifizierte Zukunft
Mit mehr als 14,8 Milliarden Kilometern Nettokilometern seit 2010 haben LEAF-Eigentümer weltweit dazu beigetragen, über 2,4 Milliarden Kilogramm CO2-Emissionen einzusparen.
Während der durch COVID-19 verursachten Isolierung hat sich die Luftqualität weltweit dank der Reduzierung der Kohlendioxidemissionen ebenfalls verbessert. Umfragen in Europa zeigen, dass 68% der Menschen Maßnahmen unterstützen, um eine Rückkehr zu früheren Luftverschmutzungsniveaus zu verhindern2.
"Die Verbraucher hatten während der Isolierung eine sauberere Luft und einen geringeren Geräuschpegel", sagte Helen Perry, Leiterin Elektrofahrzeuge und Infrastruktur bei Nissan Europe. "Jetzt bemühen sie sich mehr denn je um die nächsten Schritte in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft, und Nissan LEAF trägt zu diesen Bemühungen bei."

ÄHNLICHE ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Home » Nachrichten » Nissan feiert die Veröffentlichung des 500sten Blattes

Kommentar hinzufügen