Die Technologie macht es unmöglich, SMS zu senden und andere Funktionen des Smartphones zu blockieren.

Hyundai US-patentierte Technologie zur Einschränkung der Verwendung von Mobiltelefonen während der Fahrt, schreibt Autoblog. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass dieses System die Anzahl der Unfälle verringern und zu einer verbesserten Verkehrssicherheit führen kann.

Es ist zu beachten, dass das System je nach Situation unterschiedliche Funktionen blockiert. Beispielsweise macht es die Technologie unmöglich, SMS-Nachrichten zu senden. Das Schließsystem umfasst mehrere Antennen, die im Fahrzeug installiert sind. Damit die neue Technologie ordnungsgemäß funktioniert, muss auf Mobilgeräten eine dedizierte App vorhanden sein.

Tatsache ist, dass das Problem der Verwendung von Geräten während der Fahrt nicht nur für die USA relevant ist. Mehrere andere Länder erarbeiten ebenfalls Gesetze, um die Verwendung von Smartphones während der Fahrt zu verbieten.

„Es ist verboten, ein Mobiltelefon in den Händen des Fahrers zu benutzen. Es kann sich auch um eine Smartwatch handeln, die auch Fotos aufnehmen, Nachrichten senden oder Smartphones und andere Geräte verwenden kann. Viele Fahrer telefonieren nicht nur, sondern machen auch Fotos oder Textnachrichten und fahren gleichzeitig weiter und senden Informationen und Fotos an Facebook oder Twitter ", kommentierte einer der Autoren des neuen Systems.

2020-08-30

ÄHNLICHE ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Home » Probefahrt » Hyundai patentiertes Telefonschlosssystem