Autohaus (1)

Inhalt

Anfang 2020 dürften sich Liebhaber von Neuwagen über den Genfer Autosalon gefreut haben. Aufgrund des Ausbruchs der Coronavirus-Epidemie in der Schweiz wurde jedoch die für die erste Märzdekade, nämlich den dritten Tag, geplante Eröffnung des Autohauses abgesagt. Diese Nachricht wurde von Mitarbeitern von Skoda und Porsche berichtet.

Wenig später gaben diese Informationen auch von den Veranstaltern der Veranstaltung bekannt. Bedauerlicherweise gaben sie an, dass es sich um höhere Gewalt gehandelt habe. Es ist auch ärgerlich, dass aufgrund des Umfangs der Veranstaltung eine Verschiebung auf spätere Termine nicht möglich ist.

Zweifelhafte Hoffnungen

Artikel_5330_860_575(1)

Anlässlich der Eröffnung des Genfer Autosalons erklärten die Organisatoren der Ausstellung, dass nicht einmal die Rede der Show abgesagt werde - es sei viel Geld dafür investiert worden. Im Vorgriff auf die Situation mit dem Virus planten die Organisatoren verschiedene Vorsichtsmaßnahmen. Zum Beispiel die Desinfektion von überfüllten Plätzen, wozu auch die Sauberkeit von Essensbereichen und die Behandlung von Handläufen gehören.

Darüber hinaus gaben Palexpo-Vertreter den Abteilungsleitern strikte Anweisungen, das Wohlergehen der Mitarbeiter genau zu überwachen. Trotz aller Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung der Krankheit gelang es den Veranstaltern nicht, die Entscheidung des Gesundheitsministeriums des Landes aufzuheben.

Mitglieder erleiden Verluste

kytaj-koronavyrus-pnevmonyya-163814-YriRc3ZX-1024x571 (1)

Wer erstattet den Teilnehmern der Autoshow den enormen finanziellen Schaden? Diese Frage beantwortete der Ratsvorsitzende des wichtigsten Auto-Events des Jahres. Turrentini sagte, dass die in Bern sitzenden Behörden hinter der Lösung dieses Problems stehen und wünschte allen, die den Mut und den Willen haben, sie zu verklagen, viel Glück.

Verschärft hat sich die Situation gegenüber anderen Grossanlässen, an denen mehr als tausend Menschen in der ganzen Schweiz teilnehmen. Das Gesundheitsministerium des Landes gab bekannt, dass alle derartigen Veranstaltungen aufgrund der Ausbreitung der Epidemie bis zum 15. März geschlossen werden. Diese Information wurde am Freitag, 28. Februar, veröffentlicht. Bisher sind neun Fälle einer Infektion mit dem Virus bekannt.

Startseite » Nachrichten » Coronavirus-Ausbruch - automatische Show unterbrochen

Kommentar hinzufügen