Offroad Extreme E-Serie: Louis Hamilton mit seinem Team von Anfang an

Eine großartige Ergänzung der neuen Extreme E-Offroad-Serie ist die Leistung des amtierenden Formel-1-Weltmeisters Louis Hamilton. Er kündigte an, dass er mit seinem neu gebildeten X44-Team an der neuen World Series teilnehmen wird. Bei Extreme E werden Teams im neuen Motorsport professionell mit elektrischen SUVs in den entlegensten Winkeln der Welt konkurrieren, um das Bewusstsein für den kommenden Klimawandel zu schärfen.

"Extreme E hat mich wegen seiner Betonung der Umwelt angezogen", sagte Hamilton. - Jeder von uns kann etwas in diese Richtung ändern. Und es bedeutet mir sehr viel, dass ich meine Liebe zum Rennen zusammen mit meiner Liebe zu unserem Planeten nutzen kann. " Mach etwas Neues und Positives. Ich bin unglaublich stolz darauf, mein eigenes Rennteam zu vertreten und den Einstieg in Extreme E zu bestätigen. "

Mit der Veröffentlichung des X44 wurden bereits acht Extreme-E-Befehle definiert und geklärt. Neben dem Hamilton X44 haben bereits sieben weitere Teams ihre Teilnahme angekündigt - darunter Andretti Autosport und Chip Ganassi Racing, bekannt für die amerikanische IndyCar-Serie, das spanische Projekt QEV Technologies, der zweifache Formel-E-Champion Techeetah und das britische Rennteam Veloce Racing. aktueller Formel-1-Champion Jean-Eric Verne. Zwei deutsche Teams mit Abt Sportsline und HWA Racelab werden ebenfalls 2021 starten.

ÄHNLICHE ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Home » Nachrichten » Offroad Extreme E-Serie: Louis Hamilton mit seinem Team von Anfang an

Kommentar hinzufügen