Detroit Electric Test Drive
 

Nach St. Petersburg verbleiben noch etwa 95 km, und die Gangreserve am Bordcomputer beträgt 28 km. Ich musste dringend nach einer Steckdose suchen

1913 reiste die Detroit Electric von Seattle zum Mount Rainier und legte mit einer einzigen Ladung fast 340 km zurück. Dies wurde eine hervorragende Werbung für die Produkte eines der ersten Elektroautohersteller. Artikel über den Rekordlauf sind auf den Seiten von National Geographic, der Saturday Evening Post und sogar der renommierten Zeitschrift Century erschienen. Wie haben sich Elektrofahrzeuge verändert und woher kommen sie in den letzten über 100 Jahren? Wir haben versucht, es auf dem Weg von Moskau nach St. herauszufinden. Jaguar Ich-Tempo. Spoiler Alarm: Ich musste dreimal aufladen.

Auf dem Parkplatz neben dem russischen Büro von Jaguar geben sie mir eine der ersten elektrischen Frequenzweichen in Russland, das I-Pace. Buchstäblich in 20 Minuten fahren wir in die nördliche Hauptstadt, aber vorerst sprechen die Spezialisten des "Jaguar" über die Hauptmerkmale des Betriebs der Maschine mit einem elektrischen Antrieb.

Obwohl es streng genommen keine solche Notwendigkeit gibt. I-Pace wurde von uns bereits von innen und außen untersucht. Wir haben es auch in Portugal getestet und waren persönlich davon überzeugt, dass die vom Hersteller angegebene Gangreserve von 470 km durchaus real ist.

 
Detroit Electric Test Drive

Aber das war unter nahezu idealen Bedingungen mit Temperaturen über 15 Grad Celsius und auf Straßen mit sehr guter Abdeckung. Aber wie sich das I-Pace in der russischen Kälte und sogar auf Straßen mit völlig anderen Oberflächen zeigen wird, ist eine andere Frage.

Wir bekommen die Antwort fast sofort. Nach dem Aktivieren des Kraftwerks mit einer Taste zeigt der Bordcomputer 100% Batterieladung an. Anstelle der versprochenen 470 km beträgt die Reichweite jedoch nur 284 km.

Obwohl es nicht überraschend ist: Es ist minus drei draußen und es ist schon warm im Auto. Schließlich erfordert die Klimatisierung an Bord der Yagur keinen „warmen Motor“, um mit voller Leistung zu arbeiten. Die elektrische Heizung beginnt, warme Luft in den Fahrgastraum zu blasen, sobald Sie das Klima einschalten.

 
🚀Mehr zum Thema:
  Audi S6 Avant: Lassen Sie die Kraft bei sich sein
Detroit Electric Test Drive

Darüber hinaus verbraucht der I-Pace-Akku viel Energie für seine eigene Wärmeregulierung. Aus diesem Grund gibt der Bordcomputer nach Berechnung der Energiereserve für seinen spezifischen Verbrauch einen niedrigen Wert der Gangreserve an.

In Richtung St. Petersburg fahren wir auf der mautpflichtigen Straße M11 ab. Es gibt hier keine Kameras, aber wir haben es nicht eilig - wir sparen die Gebühr. Wir setzen die erlaubten 110 km / h auf einer Kreuzfahrt und rollen. Aber keine Rabatte mehr für ein Elektroauto: Neben dem Arbeitsklima und der Heizung schalten wir Musik ein und laden sogar zwei Smartphones auf. Nach ein paar Stunden unterwegs, etwa 150 km von Moskau entfernt, rufen wir an einer speziellen Station zum ersten Aufladen an. Der Bordcomputer zeigt die verbleibende Ladung im Akku zu 36% an und die Reichweite beträgt 90 km.

Die Installation kostet ca. 50 kWh und die Kosten für 1 kW betragen 0,09 USD. Das vollständige Aufladen eines 90-kW-Akkus dauert etwa 2 Stunden und 8 US-Dollar. Aber wir hatten immer noch die Reste der morgendlichen Ladung in der Batterie, also zahlen wir nach etwa 1 Stunde und 40 Minuten für 54 kW Strom mit einem lächerlichen Betrag von 4 US-Dollar und fahren weiter in Richtung St. Petersburg.

Detroit Electric Test Drive

Die Gangreserve überschreitet nicht 280-290 km, aber jetzt wechselt die Straße. Wir wechseln regelmäßig von der bezahlten M11 zur alten Autobahn M10, wo es nur eine Spur und kein so hohes Tempolimit gibt. In diesen Bereichen wird der durchschnittliche Energieverbrauch reduziert, da das Rekuperationssystem durch häufiges Bremsen die Batterieladung noch ein wenig auffüllt.

Für die nächste Ladung halten wir in der Nähe von Valdai, nachdem wir in drei Stunden etwa 240 km gefahren sind. Die verbleibende Ladung in der Batterie beträgt weniger als 10%, daher warten wir hier volle zwei Stunden darauf, dass die Energieversorgung wieder aufgefüllt wird. Und wieder unterwegs.

Die Dämmerung beginnt, also schalten wir neben der gesamten Salonausstattung auch die Außenbeleuchtung ein. Glücklicherweise ist der Stromverbrauch von Diodenscheinwerfern und Laternen so gering, dass die Gangreserve praktisch nicht beeinträchtigt wird. Das Wetter über Bord bringt mehr Schaden: Die Lufttemperatur sinkt schnell. Aus diesem Grund muss die Klimaregelung mit einer höheren Leistung arbeiten, und die Batterie verbraucht mehr Energie für ihre eigene Wärmeregulierung.

 
🚀Mehr zum Thema:
  Alpina D5: Wunderdiesel
Detroit Electric Test Drive

Nach ein paar Stunden sind noch ca. 95 km auf der Straße nach St. Petersburg unterwegs, und die Gangreserve beträgt nur 28 km mit 11% der Restladung. Wir müssen für die endgültige Aufladung anhalten. Zum Glück stellt sich heraus, dass es nicht so lange dauert, da wir den Akku nur zur Hälfte aufladen und in einer Stunde wieder unterwegs sind.

Wir erreichen den letzten Punkt unserer Reise auf dem Damm des Obvodny-Kanals 14 Stunden nach Verlassen des Jaguar-Büros. Es ist klar, dass die Zeit kein Rekord ist, aber es scheint, dass die Kosten für die Straße selbst 12 US-Dollar nicht überschreiten. Wenn Sie jedoch die Kosten für Kaffee und Snacks an Tankstellen nicht mitzählen, während Sie auf das Aufladen warten.

Der Lauf von Detroit Electric im Jahr 1913 war für den Verbraucher nicht ganz fair. Immerhin war es eine demonstrative Werbekampagne, die unter nahezu idealen Bedingungen stattfand. Die tatsächliche Reichweite der ersten Detroit Electric-Modelle betrug 160 bis 170 km.

Detroit Electric Test Drive

Nach unserem Lauf nach St. Petersburg haben wir ungefähr dasselbe gesehen. Mit einer behaupteten Reserve von 470 km ist es unwahrscheinlich, dass die tatsächliche Kilometerleistung des i-Pace mit einer einzigen Ladung 250 km im Winter und 350 km im Sommer überschreitet.

Wo sind in diesem Fall Elektrofahrzeuge im letzten Jahrhundert der Elektrizität vorangekommen? Aber es sieht so aus, als würde die Autoindustrie dem Strom eine zweite Chance geben.

TypCrossover
Abmessungen (Länge / Breite / Höhe), mm4682/2011/1565
Radstand, mm2990
Motortypelektrisch, synchron
Leistung, PS von.400
Max. cool. Moment, Nm600
Getriebe, fahrenReduzierstück 1., voll
Maksim. Geschwindigkeit, km / h200
Beschleunigung auf 100 km / h mit4,8
Batteriekapazität, kWh90
Gangreserve, km470
Kofferraumvolumen, l638-1453
Preis ab, $.81 606
 

 

ÄHNLICHE ARTIKEL
Home » Probefahrt » Detroit Electric Test Drive

Kommentar hinzufügen