Automatisches schlüsselloses Zugangssystem
 

Inhalt

Ein modernes Auto ist mit verschiedenen Systemen ausgestattet, die den unbefugten Zugang zum Salon sowie den Diebstahl von Fahrzeugen verhindern. Zu diesen Sicherheitsmerkmalen gehören Alarmanlagesowie schlüssellosen Zugang zum Auto.

Die Alarmgeräte sind so konzipiert, dass sie einen Dieb oder Autodieb abschrecken. Wenn ein Angreifer es jedoch deaktivieren kann, hindert ihn nichts daran, das Fahrzeug zu entführen. Das schlüssellose System ermöglicht es Ihnen, keinen normalen Schlüssel sowohl für die Tür als auch für die Zündung zu verwenden, aber Sie müssen nicht zu dem Schluss kommen, dass dieses System das Auto vor Diebstahl schützen kann.

Automatisches schlüsselloses Zugangssystem

Lassen Sie uns überlegen, was die Besonderheit dieses Geräts ist, wie es funktioniert und welche Vor- und Nachteile es hat.

 

Was ist ein schlüsselloses Zugangssystem in einem Auto?

Kurz gesagt, das schlüssellose Zugangssystem zum Auto ist ein Gerät, mit dem das Fahrzeug den Eigentümer erkennt und verhindert, dass unbefugte Personen das Fahrzeug übernehmen.

Der Besitzer des Autos hat einen speziellen kontaktlosen Schlüssel bei sich, der über spezielle Signale mit der Steuereinheit interagiert und den Besitzer des Autos identifiziert. Während der Systemschlüsselbund intelligent Schlüssel befindet sich in Reichweite des Gerätes, Sie können die Tür frei öffnen und den Motor starten.

Automatisches schlüsselloses Zugangssystem

Sobald sich die Person mit dem elektronischen Schlüssel vom Auto entfernt (in den meisten Fällen beträgt dieser Abstand bis zu drei Meter), wird das Starten des Aggregats unmöglich und der Diebstahlschutz aktiviert. In diesem Fall muss das Gerät jedoch an die Wegfahrsperre und nicht nur an die Türschlösser angeschlossen werden.

 

Solche Geräte können eigene Blocker haben oder in diese integriert werden Wegfahrsperre oder mit seiner Arbeit synchronisieren. Auf dem Markt für moderne Sicherheitssysteme können Sie verschiedene Modifikationen von Geräten kaufen, die nach ihrem eigenen digitalen Code funktionieren und in den meisten Fällen nicht gehackt werden können (Einzelheiten dazu, welche Geräte Hijacker dafür verwenden können, wird beschrieben getrennt).

Die meisten zuverlässigen Systeme sind bereits in neuen Modellen des Premium-Autosegments enthalten und werden vom Autohersteller als zusätzliche Option für Fahrzeuge der Mittelklasse und der Budgetklasse angeboten.

Die Geschichte von

Die Idee des schlüssellosen Zugangs zu einem Auto ist nicht neu, aber es wurde beschlossen, es erst vor etwa einem halben Jahrhundert einzuführen. Zum Beispiel versuchten einige Autofahrer während der Sowjetunion, anstelle des Zündschalters einen Startknopf einzubauen. Diese Abstimmung bot jedoch keinen Fahrzeugschutz. Die Schaltfläche reduzierte nur die Anzahl der Schlüssel in der Bindung. Um die Autotür zu öffnen, musste der Fahrer einen anderen Schlüssel verwenden, der im Kit enthalten war.

Automatisches schlüsselloses Zugangssystem

Die damaligen Konzeptautos waren mit allen möglichen Entwicklungen ausgestattet, die nur die Vision des Herstellers zeigten, wie eine intelligente Funktion ein Auto schützen könnte. Das Hauptproblem, das die Autohersteller zu lösen versuchten, war Komfort und Langlebigkeit in Kombination mit automatischem Schutz. Eine der frühesten Entwicklungen in diesem Bereich war der intelligente Zugang, der mit Fingerabdruckscannern oder sogar einem Gesichtserkennungssensor usw. betrieben wurde. Diese Innovationen haben zwar eine ausreichende Zuverlässigkeit und Stabilität gezeigt, waren jedoch für die meisten Benutzer zu teuer.

🚀Mehr zum Thema:
  7 Tipps zum Kauf eines gebrauchten Elektroautos

Ein Durchbruch in dieser Hinsicht wurde mit der Erfindung einer Vorrichtung möglich, die einen Signalverstärker und einen Schlüssel enthielt, der einen schwebenden (variablen) elektronischen Code erzeugte. Jedes Element des Geräts arbeitete nach einem vorprogrammierten Algorithmus, aufgrund dessen jedes Mal eine eindeutige Verschlüsselung generiert wurde, die jedoch nicht gefälscht werden konnte.

Automatisches schlüsselloses Zugangssystem

Das erste Unternehmen, das diese Entwicklung verwirklichte, war Mercedes-Benz. Das von 220 bis 1998 produzierte Flaggschiff der S-Klasse (W2005) erhielt dieses System serienmäßig. Seine Besonderheit war, dass der Schutz während der gesamten Lebensdauer des Autos funktionierte.

 

Das Funktionsprinzip des schlüssellosen Autozugangssystems

Der Smart Key hat einen speziellen Block mit einem Chip, in den der Algorithmus zum Erzeugen eines separaten Zugangscodes eingenäht ist. Der im Auto installierte Repeater hat ebenfalls eine identische Einstellung. Es sendet ständig ein Signal, auf das die Schlüsselkarte reagiert. Sobald sich der Autobesitzer im Signalbereich befindet, wird der Schlüssel mit dem Chip über eine digitale Brücke mit dem Gerät gekoppelt.

Automatisches schlüsselloses Zugangssystem

Bei einer bestimmten Funkfrequenz (vom Systemhersteller festgelegt) sendet die Steuereinheit eine Anfrage. Nach Erhalt des Codes gibt der Schlüsselblock eine digitale Antwort aus. Das Gerät ermittelt, ob der Code korrekt ist, und deaktiviert die Blockierung im Sicherheitssystem des Fahrzeugs.

Sobald der Smart Key den Signalbereich verlässt, aktiviert die Steuereinheit den Schutz, diese Funktion ist jedoch in kostengünstigen Systemen nicht verfügbar. Es ist nicht möglich, das elektronische Signal zu verfälschen, da der Schlüssel und die Haupteinheit für einen bestimmten Betriebsalgorithmus programmiert sind. Die Antwort vom Schlüssel muss sofort kommen, sonst erkennt das System dies als Hacking-Versuch und öffnet das Auto nicht.

Woraus es besteht

Das schlüssellose Zugangsgerät verfügt in den meisten Modifikationen über einen Standardsatz von Elementen. Unterschiede bestehen nur in den vom Repeater und dem Schlüssel gesendeten Signalen sowie im Schutzprinzip (es schließt nur die Schlösser oder arbeitet mit der Wegfahrsperre zusammen).

Die Hauptelemente:

  1. Schlüssel. Für dieses Element gibt es viele Optionen. Es kann ein vertrauter Schlüssel mit einem kleinen Block sein, der mit Knöpfen ausgestattet ist. In einer anderen Version - ein Schlüsselbund mit gestrickten Schlüsseln. Es gibt auch Schlüsselkarten. Es hängt alles vom Hersteller ab: Welches Design und Layout er für das Gerät wählt. Dieses Element enthält eine Mikroschaltung. Es erstellt einen Code oder entschlüsselt ein Signal von einem Repeater. Ein Floating-Code-Algorithmus bietet maximalen Schutz.Automatisches schlüsselloses Zugangssystem
  2. Antenne. Dieses Element ist nicht nur am Auto installiert, sondern auch im Schlüssel selbst eingebaut. Einer sendet das Signal und der andere empfängt es. Die Größe und Anzahl der Antennen hängt vom Gerätemodell ab. Bei teureren Autos werden diese Elemente im Kofferraum, in den Autotüren und im Armaturenbrettbereich installiert. Bei einigen Systemmodellen können Sie das Schloss auf einer bestimmten Seite des Fahrzeugs separat deaktivieren. Wenn Sie beispielsweise Dinge in den Kofferraum legen müssen, müssen Sie nur zuerst nach oben gehen, Ihren Fuß unter die Stoßstange stellen und das Gerät öffnet den Deckel.
  3. Sensoren zum Öffnen / Schließen der Tür. Sie werden benötigt, um zu bestimmen, welche Funktion aktiviert werden soll. Mit dieser Funktion kann das Gerät unabhängig bestimmen, wo sich der Smart Key befindet (entweder außerhalb oder innerhalb des Fahrzeugs).
  4. Steuerblock. Das Hauptgerät verarbeitet die empfangenen Signale und gibt den entsprechenden Befehl an die Türschlösser oder die Wegfahrsperre aus.
🚀Mehr zum Thema:
  Zlatan Ibrahimovic fährt einen Ferrari Monza SP2

Arten von schlüssellosen Systemen

Autofahrern wird eine Vielzahl von schlüssellosen Zugangssystemen angeboten, die jedoch alle nach dem gleichen Prinzip arbeiten. Ihre Sender und Empfänger verwenden Floating Code. Der Hauptunterschied zwischen allen Geräten liegt im Design des Schlüssels sowie in der digitalen Brücke, über die er mit der Steuereinheit kommuniziert.

Die ersten Systeme im Schlüsselbund hatten einen Faltschlüssel, der in Reserve gehalten wurde. Unternehmen, die solche Geräte Ende der 90er bis Anfang der 2000er Jahre herstellten, waren gegen Ausfälle in elektrischen Systemen rückversichert. Heute werden sie nicht mehr produziert, aber auf dem Sekundärmarkt gibt es immer noch genügend Autos mit ähnlichen Schlüsselmodifikationen.

Die nächste Generation des schlüssellosen Zugangssystems ist ein kleiner Schlüsselanhänger, der vor dem Starten des Motors an einem speziellen Sensor angebracht werden musste. Sobald die Codes synchronisiert wurden, kann das Auto gestartet werden.

Automatisches schlüsselloses Zugangssystem

Wenn das System über eine Smartcard verfügt, hat der Fahrer noch mehr Handlungsspielraum. Er kann es in seiner Tasche, Hand oder Handtasche aufbewahren. In diesem Fall müssen keine zusätzlichen Manipulationen durchgeführt werden - gehen Sie einfach zum Auto, öffnen Sie die bereits entriegelte Tür, drücken Sie den Motorstartknopf und los geht's.

Unternehmen Jaguar hat eine weitere interessante Modifikation entwickelt. Der Schlüssel zum System liegt in Form eines Fitnessarmbandes vor, mit dem fast jeder zweite Benutzer moderner Geräte arbeitet. Das Gerät benötigt keine Batterien und der Körper besteht aus wasserdichtem Material. Diese Entwicklung schließt die Möglichkeit aus, den Schlüssel zu verlieren (die Hand spürt sofort, wie sich der Gurt öffnet), und es wird für einen Dieb schwieriger sein, festzustellen, was als dieser Schlüssel fungiert.

Installation des schlüssellosen Zugangs

Wenn das Auto ab Werk nicht mit einem schlüssellosen Zugang ausgestattet ist, kann das System in einen spezialisierten Autoservice eingebaut werden. Dort beraten Experten über die Feinheiten der Hauptmodifikationen und verbinden alle Sensoren und Aktoren mit hoher Qualität. Eine solche Modernisierung des Fahrzeugs ermöglicht es, den üblichen Schlüssel aufzugeben (wenn sich auf dem Bedienfeld eine Start / Stopp-Taste befindet).

Automatisches schlüsselloses Zugangssystem

Bevor Sie ein solches System verwenden, müssen Sie jedoch einige Nuancen berücksichtigen:

  1. So zuverlässig die Elektronik auch ist, Sie sollten Ihre Schlüssel nicht in Ihrem Auto aufbewahren. Wenn das Gerät ausfällt (obwohl dies äußerst selten vorkommt), kann das Auto mit einem normalen Schlüssel geöffnet werden, ohne zu brechen. Übrigens, wie man das Auto öffnet, wenn sich die Schlüssel im Inneren befinden, wird in beschrieben separate Überprüfung.
  2. Die Kosten des Systems sind hoch, insbesondere Modifikationen, die mit einer Wegfahrsperre verbunden sind. Wenn Sie ein neues Auto kaufen, ist es besser, dass es bereits mit einem schlüssellosen Zugang ausgestattet ist.
🚀Mehr zum Thema:
  Autoklimaanlage - Gerät und wie es funktioniert. Störungen

Vor- und Nachteile

Kessy, Smart Key oder ein ähnliches System bieten gegenüber herkömmlichen Sicherheitssystemen folgende Vorteile:

  • Die digitale Brücke kann nicht gehackt werden, da der Algorithmus, mit dem der Schlüssel zusammen mit der Steuereinheit arbeitet, für jedes einzelne Gerät eindeutig ist, selbst wenn es sich um dasselbe Modell handelt.
  • Sie müssen den Schlüssel nicht aus der Tasche ziehen, um das Türschloss zu deaktivieren. Dies ist besonders praktisch in Kombination mit dem automatischen Kofferraumöffnungssystem. In diesem Fall können Sie zum Kofferraum gehen, Ihren Fuß unter die Stoßstange halten, und die Tür öffnet sich von selbst. Es hilft sehr, wenn Ihre Hände mit schweren Dingen beschäftigt sind.Automatisches schlüsselloses Zugangssystem
  • Die Geräte können an fast jedem Automodell installiert werden.
  • Zusammen mit dem Druckknopfstart des Motors ist das Starten des Autos viel einfacher geworden, insbesondere wenn es im Auto dunkel ist.
  • Wenn das Fahrzeug mit einer Wegfahrsperre ausgestattet ist, kann der schlüssellose Zugang mit diesem Sicherheitssystem synchronisiert werden.
  • Einige Modelle von Smart Keys sind mit einem kleinen Bildschirm ausgestattet, auf dem Informationen zum Fahrzeugzustand angezeigt werden. Modernere Modelle werden mit Smartphones synchronisiert, sodass der Autobesitzer umfassendere Informationen über sein Auto erhalten kann.
Automatisches schlüsselloses Zugangssystem

Trotz der Vorteile dieses Systems hat es immer noch seine Nachteile. Eine der größten ist die Fähigkeit, das Signal zu "stehlen". Dazu arbeiten Angreifer paarweise. Einer verwendet einen Repeater in der Nähe des Autos und der andere ein ähnliches Gerät in der Nähe des Autobesitzers. Dieser Hacking-Mechanismus wird als Angelrute bezeichnet.

Obwohl es nicht zum Stehlen eines Autos verwendet werden kann (das Steuergerät stoppt die Aufzeichnung des Signals vom Schlüssel zu einem bestimmten Zeitpunkt), können Fahrzeuge dennoch beschädigt werden. Zum Beispiel öffnen einige Einbrecher ein Auto, um teure Ausrüstung zu stehlen, die der Fahrer zurückgelassen hat. Um ein solches Gerät zu benutzen, gibt ein Angreifer jedoch ein paar tausend Dollar aus, da eine "Angelrute" ein teures Vergnügen ist.

Automatisches schlüsselloses Zugangssystem

Um sicherzustellen, dass das Auto nicht auf diese Weise gestohlen werden kann, müssen Sie sicherstellen, dass das Gerät nach dem Prinzip einer Wegfahrsperre funktioniert und nicht nur wie ein normaler Alarm.

Zusätzlich zu diesem Problem weist dieses System weitere Nachteile auf:

  • Manchmal geht der Schlüssel verloren. In diesem Fall müssen Sie sich an den Autohändler sowie an einen Spezialisten wenden, der das Gerät neu programmieren kann, damit es das Duplikat als nativen Schlüssel erkennt. Es kostet viel Geld und braucht viel Zeit.
  • Wenn Sie den Smart Key im Blick behalten, kann er gestohlen werden und einem Außenstehenden die volle Kontrolle über das Auto geben. Sie müssen also vorsichtig sein, wo der Schlüsselanhänger aufbewahrt wird.
  • Wenn also eine Karte oder ein Schlüsselanhänger verloren geht, kann das Auto weiterhin verwendet werden, bis das Gerät unter einem neuen Schlüssel blinkt. Sie können ein Duplikat verwenden, das beim Kauf eines Fahrzeugs sofort bestellt werden muss.

Abschließend noch ein paar Nuancen bezüglich des Betriebs des schlüssellosen Zugangssystems:

Schlüsselloser Zugang zum Auto: Schwachstellen
ÄHNLICHE ARTIKEL
Home » Artikel » Auto Terms » Automatisches schlüsselloses Zugangssystem

Kommentar hinzufügen