Garten und Terrasse im Herbst

Inhalt

Die kälter werdenden Abende und die sich verfärbenden Blätter an den Bäumen sind ein Zeichen dafür, dass der Herbst kommt. Wenn Sie möglichst lange schönes Wetter genießen und die letzten warmen Tage des Jahres in angenehmer Atmosphäre auf dem Balkon oder im Garten verbringen möchten, nutzen Sie unsere Pflegetipps für den herbstlichen Garten, damit er Ihnen Freude bereitet Dein ganzes Leben. Jahreszeit. Erfahren Sie auch praktische Tipps, wie Sie Ihre Terrasse schnell und effizient in einen perfekten Ort zum Entspannen verwandeln.

Wärme und Komfort im Freien

Die neue Saison ist eine großartige Zeit, um die Anordnung nicht nur in Innenräumen, sondern auch an Orten wie Balkonen oder Terrassen zu ändern. Für kürzere Herbstabende eignen sich besonders Produkte, die eine freundliche Atmosphäre schaffen. Im Licht von Kerzen und blinkenden Laternen werden Sie sich wohlig und warm fühlen, was Ihre Stimmung effektiv verbessern wird. Kuscheldecken lassen Sie nicht frieren, gleichzeitig schmücken sie Ihre Gartenmöbel effektvoll und verleihen ihnen Gemütlichkeit.

Das zur Entspannung benötigte Balkonzubehör lässt sich hingegen bequem in geräumigen Gartenboxen verstauen, die, mit weichen Kissen gefüllt, auch als zusätzliche Sitzgelegenheit fungieren können. Wenn Sie der Natur nahe sein möchten, schmücken Sie Ihren Balkon mit Herbstblumen, die auch auf kleinem Raum spektakulär aussehen, wie Zwergastern und Echinaceas und Chrysanthemen, die zu dieser Jahreszeit wunderschön blühen. Dies sind Pflanzen, die extremen Temperaturen standhalten können, daher sind sie besonders im Herbst zu empfehlen. Dagegen eignen sich langsam wachsende Nadelbäume wie Zypressen, Eiben und Fichten hervorragend als Rückwand. Konisch.

Herbstputzzeit

Mit Beginn des Sommers ist die Gartensaison noch nicht vorbei. Wer die farbenprächtigste Zeit des Jahres in vollen Zügen genießen möchte, muss zunächst den herbstlichen Garten aufräumen und die Pflanzen gut vor dem Wintereinbruch schützen. Wie bereitet man den Garten auf den Herbst vor?

Bewahren Sie Gartenzubehör, das Sie nicht mehr benötigen, wie Sonnenliegen, Gartenschirme und Grills, an einem trockenen Ort auf. Sie werden es lieben, sie in der nächsten Sommersaison mitzunehmen. Vergessen Sie auch nicht, die Beete und den Rasen von trockenen, heruntergefallenen Blättern zu reinigen, die nach dem ersten Regen unästhetisch aussehen werden. Im Herbst wird der Rasen seltener gemäht als im Sommer, es lohnt sich aber mindestens zweimal pro Saison vor dem ersten Frost.  

Herbstpflanzen sind nicht nur etwas für den Garten

Wenn die Putzarbeiten erledigt sind, ist es an der Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, wie man den Garten für den Herbst dekoriert. Wenn Sie Neuanpflanzungen planen, entfernen Sie zunächst verblühte Einjährige aus den Blumenbeeten und entfernen Sie auch die Wurzeln aus dem Boden. An ihrer Stelle kann Heidekraut gepflanzt werden, das auch auf dem Balkon eine tolle Figur macht und vor allem für lange Zeit eine farbenfrohe Komposition aus Rosa- und Lilatönen ergibt. Andere Herbstblumen, die den ersten Frost gut vertragen, sind Gartenhortensien mit kugeligen Blütenständen in Rosa-, Lila- und Blautönen, die sich gut in dekorative Töpfe pflanzen lassen. Dies können Metalltöpfe auf einem goldenen Ständer sein, die in einer modernen und Loft-Anordnung gut aussehen werden.

Ein Blumenbeet oder ein höherer Topf helfen, niedrige Pflanzen hervorzuheben. Wenn Sie jedoch Wert auf Langlebigkeit legen, wählen Sie Techno-Rattan-Töpfe, die widerstandsfähig gegen raue Wetterbedingungen wie Regen oder Frost sind. Vergessen Sie nicht, die Pflanzen auf der Terrasse und im Herbstgarten vor dem Winter reichlich zu gießen. Diese Behandlung sollte regelmäßig wiederholt werden, um die Pflanzen vor physiologischer Trockenheit zu schützen. So überstehen sie den Winter in bester Verfassung und fangen im Frühjahr schnell an zu wachsen.

Laternenkerzen - sie schimmern angenehm und schaffen eine gemütliche Atmosphäre

Stimmungsvolle Beleuchtung eignet sich besonders für kürzere Abende. Wenn Sie mehr Licht auf Ihrer Terrasse, Ihrem Balkon oder Ihrem Garten benötigen, entscheiden Sie sich für Gartenleuchten. Kerzenlaternen erhellen die Umgebung zwar nicht so gut wie Gartenlampen, spenden aber ein warmes, flackerndes Licht und schaffen so eine angenehme und entspannende Atmosphäre.

Je nach Gestaltung Ihres Balkons können Sie Laternen in verschiedenen Stilrichtungen als Herbstdeko wählen. Eine einfache Laterne aus Metall, die sich für moderne Arrangements und Innenräume im Industriestil eignet. Sie werden Holzlaternen lieben, wenn Sie den skandinavischen Stil lieben. Natürliche Materialien spielen dabei eine Schlüsselrolle, wenn man den Einklang mit der Natur erreichen möchte. Wenn Sie dagegen einen rustikalen Stil bevorzugen, wählen Sie unbedingt Laternen aus gealtertem Metall und Holz für Ihren Herbstgarten.

Wie erzielt man einen eleganten Effekt auf der Terrasse? Ordnen Sie Laternen in einer Gruppe aus mehreren Stücken desselben Modells oder unterschiedlicher Größe an. Auf diese Weise vermeiden Sie Monotonie und gleichzeitig bleibt das gesamte Arrangement konsistent. Auch ein kleiner Balkontisch bietet Platz für mehr als nur eine Tasse Kaffee. Auf den Ständer können Sie dekorative Kerzenhalter, Glaslaternen oder kompakte Teekannen-Kerzenhalter stellen. In einer solchen Atmosphäre verbringen Sie kühle Abende auf dem Balkon gleich viel angenehmer. Das stimmungsvolle Licht der Laternen kommt auch toll zur Geltung, wenn der erste Schnee fällt.

Mehr Komfort und Bequemlichkeit

Die ersten Kälteeinbrüche lassen Sie öfter kuschelige Pullover anziehen und bei einer Tasse heißem Getränk möchten Sie sich mit einem spannenden Buch in einer gemütlichen Ecke verstecken? Wenn Sie nichts anderes brauchen, um glücklich zu sein, ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie die Atmosphäre gespürt haben hygge. Was genau hygge?

идея hygge Es wurde im XNUMX. Jahrhundert in Dänemark geboren und bedeutet einfach Komfort und Gemütlichkeit. Die Dänen sind Meister darin, alltägliche Momente zu feiern, weshalb sie nicht ohne Grund als eine der glücklichsten Nationen der Welt gelten. Die dänische Philosophie ist besonders beliebt mit dem Aufkommen der ersten Herbsttage, wenn die Menge des einfallenden Lichts deutlich reduziert wird. Dies drückt sich in einem größeren Bedürfnis aus, bei Kerzenlicht zu bleiben, sowie in dem Wunsch, sich mit haptisch angenehmen Textilien wie Decken, Teppichen, Tagesdecken, Kissen zu umgeben. Wenn Sie sich auch beim Entspannen im Herbstgarten nicht erkälten möchten, wählen Sie Teppiche aus warmem Garn, Wolle oder Baumwolle zum Überziehen, aufwendige Webungen und Muster bereichern jede Einrichtung. Sie können auch als stilvolle Abdeckung für Gartenmöbel dienen und ihnen mehr Komfort verleihen.

Vervollständigen Sie die vorbereitete Anordnung des Balkons im Geiste hygge, verteilen zusätzlich weiche, dekorative Kissen auf Sesseln und Stühlen, zum Beispiel mit geometrischen, floralen oder tierischen Ornamenten. Wenn Sie hingegen ein Fan des Boho-Stils sind, entscheiden Sie sich für Kissen mit Ethno-Print in Weiß, Beige und warmen Brauntönen. 

Heiße Getränke und wärmende Gerichte für die Herbstkälte

Putzen im Herbstgarten steigert den Appetit. Wie wäre es mit warmen Mahlzeiten im Freien? Mit Erfolg können Sie sie auch auf einem kleinen Gartengrundstück oder einer gepflasterten Terrassenfläche im Kessel garen. Dies ist ein ausgezeichneter Ersatz für ein Feuer, das einen speziell vorbereiteten Platz im Garten erfordert. Wenn Sie sich für einen Gusseisenkessel entscheiden, können Sie sicher sein, dass er viele Jahre in einwandfreiem Zustand hält. Es reicht aus, einen Kessel über die Feuerstelle zu stellen, damit Sie auch im Herbst eine wärmende Mahlzeit genießen können.

Nichts macht mehr Spaß als kleine Freuden. Machen Sie Ihre alltäglichen Momente angenehmer, indem Sie Ihren Lieben und Gästen aromatischen Tee oder Kaffee in einem schönen Glas oder dekorativen Steingut servieren. Auf einem praktischen Tablett, das auch als Herbstdeko dienen kann, können Sie Tassen, Teller und andere notwendige Küchenutensilien wie Kerzenhalter platzieren.

Ornamente und Dekorationen, die Charme hinzufügen

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihren Garten für den Herbst dekorieren können, wählen Sie die richtige Dekoration, die zu Ihrem Lieblingsstil passt. Dekorationen haben die wunderbare Fähigkeit, einem Raum Persönlichkeit zu verleihen. Auf dem Balkon können Sie trendige Gartendekorationen wie Wattebauschlampen im skandinavischen Stil wählen, die Charme verleihen, angenehmes Licht spenden und die Gestaltung der Terrasse gemütlicher machen.

Wenn Sie nicht genug Platz für Gartenkisten haben, entscheiden Sie sich für kleine Holzkisten wie Äpfel und andere Früchte. Sie können nicht nur Zeitschriften, Bücher, Spielzeug, sondern auch andere kleine persönliche Gegenstände verstecken, die Sie benötigen. So große Behälter wie Gartenkisten organisieren effektiv den Raum, indem sie gerade nicht benötigte Gegenstände trennen und so Unordnung auf Balkon und Terrasse vermeiden. Holzkisten eignen sich auch als Blumenbeete für Pflanzkübel.

Vergessen Sie auch nicht die Vögel, die auf der Suche nach Nahrung oft in Ihren Herbstgarten fliegen können. Installieren Sie ein Vogelhäuschen, in dem Sie regelmäßig eine spezielle Körnermischung hinterlassen, und Sie haben die Garantie, dass geflügelte Freunde häufige Gäste im Garten und auf dem Balkon sind.

Wir hoffen, dass die oben genannten Tipps Ihnen helfen, einen schönen Herbstgarten zu schaffen. Weitere praktische Einrichtungstipps finden Sie in der Rubrik Ich arrangiere und dekoriere, und im Bereich Haus und Garten können Sie Geräte, Möbel und Accessoires kaufen.

Startseite » interessanter Artikel » Garten und Terrasse im Herbst

Kommentar hinzufügen