Probefahrt Nissan X-Trail: Freund der Familie

Inhalt

Beeindruckender Komfort, modernste Technik und viel Innenraum

Die teilweise Erneuerung des Modells ist auf den ersten Blick am neuen Kühlergrill erkennbar, dessen zentraler Teil fast vollständig schwarz ist. Bumerang-förmige LEDs werden im Vergleich zur vorherigen leicht reduziert dargestellt.

Die Hauptscheinwerfer werden neu gestaltet und auf Anfrage in einer Voll-LED-Version angeboten. Am Heck hat der X-Trail neue Lichtgrafiken sowie eine haltbarere Chromverkleidung erhalten.

Moderne Technologien

In technologischer Hinsicht stützt sich das Modell traditionell auf ein breites Arsenal von Hilfssystemen. Zu den interessantesten Vorschlägen in diesem Bereich zählen der automatische Not-Aus-Assistent mit Fußgängererkennung sowie ein System zum sicheren Rückwärtsfahren von Orten mit eingeschränkter Sicht.

Probefahrt Nissan X-Trail: Freund der Familie

Die Propilot-Technologie zeigt ihrerseits den nächsten Schritt Nissan zum autonomen Fahren und kann unter bestimmten Bedingungen die Steuerung von Gas, Bremsen und Lenkrad übernehmen.

Das Basismodell wird von einem 1,6-Liter-Turbobenziner mit 163 PS angetrieben, der nur in Verbindung mit Frontantrieb und einem Sechsgang-Schaltgetriebe erhältlich ist. Beide Dieselvarianten haben einen 1,6-Liter-130 PS. und ein vor relativ kurzer Zeit hinzugefügter Zweiliter mit einer Leistung von 177 PS. Kunden können Doppelgetriebe und stufenlose Automatikgetriebe bestellen.

Probefahrt Nissan X-Trail: Freund der Familie

Wenn es darum geht, gute Leistung mit moderatem Kraftstoffverbrauch in Einklang zu bringen, überzeugt der massive X-Trail mit dem größeren der beiden angebotenen Dieselmotoren am besten. Ob man sich für ein Schaltgetriebe mit präziser Schaltung oder die Bequemlichkeit eines Variators entscheidet, ist Geschmackssache.

Diejenigen, die den X-Trail als Zugfahrzeug zum Ziehen eines Anhängers verwenden, sollten beachten, dass das maximale Anhängergewicht 350 kg weniger beträgt als die zwei Tonnen, die es in der manuellen Version ziehen kann, wenn das Modell mit einem CVT ausgestattet ist.

Auf jeder Oberfläche überzeugend

Der X-Trail ist nicht nur geräumig, sondern auch für lange Reisen sehr komfortabel. Das Chassis ist auf eine angenehme Fahrt abgestimmt und belastet die Passagiere nicht mit zusätzlicher Steifigkeit. Das Verhalten auf der Straße ist vorhersehbar und sicher, und die Leistung im Gelände ist sehr überzeugend - insbesondere für ein Modell, das den größten Teil seiner Lebensdauer auf Asphaltstraßen verbringt.

Probefahrt Nissan X-Trail: Freund der Familie

Das intelligente Allradantriebssystem ALL MODE 4 × 4-i schafft auch erfolgreich das Gleichgewicht zwischen Effizienz und gutem Grip - der Fahrer kann zwischen drei Modi 2WD, Auto und Lock wählen. Wie der Name schon sagt, überträgt der erste die Antriebstraktion vollständig auf die Vorderräder, und wenn der zweite aktiviert wird, bietet das System je nach aktueller Situation eine flexible Drehmomentverteilung auf beide Achsen - von 100 Prozent auf die Vorderachse bis 50 Prozent auf die Vorderachse und 50 Prozent auf die Hinterachse. ...

Wenn die Situation wirklich schlimm wird, blockiert das Bewegen des Drehschalters in die verriegelte Position das Getriebe an den Vorder- und Hinterrädern im Verhältnis 50x50.

ÄHNLICHE ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Home » Probefahrt » Probefahrt Nissan X-Trail: Freund der Familie

Kommentar hinzufügen