Mercedes-Benz präsentiert den stärksten V8 seiner Geschichte
 

Bereits im Herbst 2014, fast unmittelbar nach der Premiere des AMG GT Coupé, war der Leiter der Sportabteilung Mercedes-Benz Tobias Moyers versprach Reportern, dass dieses Modell früher oder später den extremen Namen Black Series erhalten wird, der die gleichnamige Modifikation des SLS AMG-Supersportwagens geerbt hat. Es wurde erwartet, dass es 2018 veröffentlicht wird, aber das geschah erst jetzt.

Mercedes-Benz präsentiert den stärksten V8 seiner Geschichte

Allerdings Moyers, der führte Aston Martin Anfang August hielt er sein Versprechen und stellte die Mercedes-AMG GT Black Series offiziell vor. Wie alle Familienmitglieder ist auch diese Version mit einem 4,0-Liter-Twin-Turbo-V8-Motor ausgestattet. Es basiert auf dem M178-Motor, der immer noch in der Familie verwendet wird, erhält jedoch aufgrund vieler Änderungen und Modifikationen einen eigenen Index - M178 LS2.

Das Gerät verfügt über eine flache Kurbelwelle, neue Nockenwellen und Auspuffkrümmer sowie größere Turbolader und Ladeluftkühler. Im Laufe der Zeit wurde seine Leistung auf 730 PS erhöht. und 800 Nm, während die bisher leistungsstärkste Version der AMG GT R ist, sind seine Eigenschaften 585 und 700 Nm.

Mercedes-Benz präsentiert den stärksten V8 seiner Geschichte

Der Motor ist mit einem AMG Speedshift DCT 7-Gang-Robotergetriebe verbunden, das an das erhöhte Drehmoment angepasst und auf die Spur abgestimmt ist. Dadurch kann der Supersportwagen mit Hinterradantrieb in 0 Sekunden von 100 auf 3,2 km / h und in weniger als 250 Sekunden auf 9 km / h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 325 km / h. Im Vergleich dazu beschleunigt die AMG GT R-Version in 100 Sekunden auf 3,6 km / h und entwickelt 318 km / h.

 

Die Karosserie der Mercedes-AMG GT Black Series hat durch die Zusammenarbeit von Ingenieuren und Designern der Sportabteilung die Aerodynamik verbessert. Das Auto wird mit einem vergrößerten Kühlergrill im Panamericana-Stil mit einem neuen Luftverteilungsmuster ausgestattet. Dies reduziert die Hubkraft der Vorderachse und verbessert die Kühlung der Bremsscheiben.

Mercedes-Benz präsentiert den stärksten V8 seiner Geschichte

Darüber hinaus erhielt der Supersportwagen einen neuen Frontsplitter, der in zwei Positionen manuell einstellbar ist - Straße und Rennsport - sowie eine neue Motorhaube mit zwei großen Abweisern, zusätzlichen Lufteinlässen zur Kühlung der Hinterradbremse, einem riesigen Kotflügel und einem fast flachen Boden mit "Rippen", entlang derer Luft in den hinteren Diffusor gelangt. Die gleichen aktiven aerodynamischen Elemente wie der AMG GT R verleihen der GT Black Series eine Quetschkraft von über 400 kg bei 250 km / h.

Die einstellbare Federung ist ebenso wie die starre und dennoch leichte Karosseriestruktur der R-Version entlehnt. Das Gewicht des Supersportwagens wurde durch die Verwendung von Carbon-Teilen reduziert. Die Kotflügel wurden verbreitert und die speziellen Reifen des Pilot Sport Cup 2 R MO für das Auto hergestellt. Zur Ausstattung gehören außerdem Keramikbremsscheiben, die Möglichkeit zur Deaktivierung des Stabilisierungssystems, das optionale AMG Track-Paket mit Überrollkäfig, Vierpunkt-Sicherheitsgurten und ein Brandschutzsystem.

 

Es ist noch nicht klar, wann der Verkauf des stärksten V8-Motors in der Mercedes-Geschichte beginnen wird. Der Preis des Autos wurde ebenfalls nicht bekannt gegeben.

Mercedes-Benz präsentiert den stärksten V8 seiner Geschichte
ÄHNLICHE ARTIKEL
Home » Probefahrt » Mercedes-Benz präsentiert den stärksten V8 seiner Geschichte

Kommentar hinzufügen