Geschichte der Automarke Lancia
 

Inhalt

Markenname Speer wurde immer als das umstrittenste angesehen. In gewisser Weise waren die Autos zu den Autos der Konkurrenz deutlich überlegen, und in anderen waren sie sie viel schlechter. Das einzige, was können wir sicher sagen, ist, dass sie Menschen nie verlassen gleichgültig, trotz der starken Meinungsverschiedenheiten. Diese legendäre Marke hat starke Höhen und Tiefen erlebt, aber hat es geschafft, einen guten Ruf und respektiert Status beizubehalten. Lancia produziert derzeit nur ein Modell, was auf das rückläufige Interesse an dem Unternehmen und eine schwere Wirtschaftskrise zurückzuführen ist, aufgrund derer das Unternehmen schwere Verluste erlitt. 

Ihr Ruf wurde jedoch durch die alten Modelle garantiert, die während der Blütezeit der Marke veröffentlicht wurden. Sie stoßen immer noch auf größeres Interesse als modernere Modelle, weshalb Lancia jedes Jahr Geschichte wird. Und vielleicht ist es das Beste, dass Autofahrer den Respekt vor der Marke und ihrem langen Entwicklungsweg in diesem Markt nicht verlieren. Schließlich ist es wichtig, pünktlich anzuhalten und nicht die Gelegenheit zu verlieren, die Erwartungen aller Fans von Lancia und seinen legendären Autos zu erfüllen. 

Gründer

Lancia Automobiles SpA wurde vom italienischen Ingenieur und Rennfahrer Vincenzo Lancia gegründet. Er wurde in eine gewöhnliche Familie hineingeboren und war der jüngste Junge von 4 Kindern. Seit seiner frühesten Kindheit interessierte er sich besonders für Mathematik und interessierte sich für Technologie. Die Eltern glaubten, dass Vincenzo definitiv ein Buchhalter werden würde, und er selbst achtete auf solche Arbeiten. Aber sehr schnell wurden die ersten Autos der zweiten Hälfte des XNUMX. Jahrhunderts ein wichtiges Hobby für ihn. Vincenzo wurde Schüler von Giovanni Battista Seirano, der später das Unternehmen gründete Befehl und trug zur Schaffung von Lancia. Zwar kehrte er von Zeit zu Zeit als Buchhalter zurück.

 

Als Lancia 19 wurde, wurde er zum Testfahrer und Inspektor von Fiat ernannt. Er hat seine Aufgaben einwandfrei gemeistert und wertvolle praktische Erfahrungen gesammelt, die zum Aufbau seiner eigenen Marke beigetragen haben. Bald wurden Vincenzo Rennfahrer: im Jahr 1900 er den ersten Französisch Grand Prix in einem Fiat Auto gewonnen. Schon damals wurde er zu einer angesehenen Person, so dass die Schaffung einer eigenen Fabrik keine spontane Entscheidung war. Im Gegenteil, getankt es Interesse: Autofahrer wurden auf neue Modelle mit großer Ungeduld suchen. 

1906 gründete der Rennfahrer und Ingenieur mit Unterstützung von Claudio Forjolin seine eigene Firma, Fabbrica Automobili Lancia. Gemeinsam erwarben sie ein kleines Werk in Turin, in dem sie sich mit der Entwicklung zukünftiger Autos befassten. Das erste Modell hieß 18-24 PS und konnte nach damaligen Maßstäben als revolutionär bezeichnet werden. Lancia hörte jedoch bald auf den Rat seines Bruders und begann, die Autobuchstaben des griechischen Alphabets zur Bequemlichkeit der Käufer zu nennen. Ingenieure und Designer haben die besten Technologien und fortschrittlichen Entwicklungen in das Auto implementiert, an dem sie seit einem Jahr arbeiten. 

🚀Mehr zum Thema:
  Geschichte der Automarke MINI

Innerhalb weniger Jahre produzierte Fabbrica Automobili Lancia 3 Autos, wonach das Unternehmen auf die Produktion von Lastwagen und gepanzerten Fahrzeugen umstellte. Die Kriegsjahre nahmen ihre eigenen Anpassungen vor, die Konfrontation zwischen Staaten erforderte Veränderungen. Dann wurden dank sorgfältiger Arbeit innovative Motoren hergestellt, die in der Automobilindustrie eine beachtliche Entwicklung hatten. 

 

Nach dem Ende der Feindseligkeiten vergrößerte sich die Produktionsfläche erheblich - der bewaffnete Konflikt trug zu dieser Zeit zur Entwicklung eines neuen Unternehmens bei. Bereits 1921 brachte das Unternehmen das erste Modell mit Monocoque-Karosserie auf den Markt - dann wurde es einzigartig. Das Modell hatte auch eine unabhängige Federung, die den Absatz steigerte und Geschichte schrieb. 

Das nächste Astura-Modell verwendete einen patentierten Mechanismus, mit dem Rahmen und Motor gekoppelt werden können. Dank dieser neuen Technologie waren in der Kabine keine Vibrationen zu spüren, sodass die Fahrten auch auf holprigen Straßen so angenehm und angenehm wie möglich wurden. Das nächste Auto war zu dieser Zeit ebenfalls einzigartig - der Aurelia verwendete einen 6-Zylinder-V-Motor. Damals glaubten viele Designer und Ingenieure fälschlicherweise, dass es nicht ausgeglichen werden könne, aber Lancia bewies das Gegenteil.

1969 verkauften Führungskräfte des Unternehmens eine Mehrheitsbeteiligung an Fiat. Trotz des Beitritts zu einer anderen Firma entwickelte Lancia alle Modelle als eigenständige Firma und war in keiner Weise vom neuen Eigentümer abhängig. Während dieser Zeit kamen mehrere weitere bemerkenswerte Autos heraus, aber seit 2015 ist die Anzahl der produzierten Autos allmählich zurückgegangen, und jetzt produziert das Unternehmen Lancia Ypsilon nur für italienische Käufer. In den letzten Jahren hat die Marke erhebliche Verluste erlitten - etwa 700 Millionen Euro. Das Management war daher der Ansicht, dass es unmöglich war, den früheren Status der Marke wiederherzustellen. 

Emblem

Als das Unternehmen 1907 seine Arbeit aufnahm, hatte es kein eigenes Logo. Das Auto trug einen ordentlichen „Lancia“ -Schriftzug ohne unnötige Details. Bereits 1911 erschien dank Graf Carl Biscaretti di Ruffia, einem engen Freund von Vincenzo Lancia, das erste Logo. Es war ein 4-Speichen-Lenkrad gegen eine blaue Flagge. Das Flagstaff für ihn war ein schematisches Bild eines Speers, da der Name des Unternehmens so aus dem Italienischen übersetzt wird. In der Nähe, auf der rechten Seite, war das Bild des Gasgriffs auf der rechten Seite und in der Mitte war bereits der Name der Marke Lancia. Übrigens, das Unternehmen behält eine ordentliche Schrift bei und bleibt.

🚀Mehr zum Thema:
  Die Geschichte der Automarke Geely

1929 wollte Graf Carl Biscaretti di Ruffia einige Anpassungen am Design des Emblems vornehmen. Er platzierte das gleiche kreisförmige Logo auf dem Hintergrund des Schildes, und seitdem ist das Logo seit vielen Jahren so geblieben.

1957 wurde das Emblem erneut geändert. Von den Lenkspeichen entfernt, und er verlor seine Logo-Farben. Laut den Designern sah es auf diese Weise stilvoller und moderner aus.

 

1974 war die Frage der Änderung des Logos erneut relevant. Die Lenkradspeichen und die tiefblaue Farbe wurden ihm zurückgegeben, aber die Bilder anderer Elemente selbst wurden stark zu schematischen minimalistischen Bildern vereinfacht.

Im Jahr 2000 wurden dem Lancia-Logo spezielle Chromelemente hinzugefügt, dank derer das Emblem auch in zweidimensionalen Bildern dreidimensional aussah. 

Das Logo wurde zuletzt 2007 geändert: Dann arbeiteten Spezialisten der Firma Robilant Associati daran. Im Rahmen eines ernsthaften Rebrandings wurde das Rad klar grafisch lackiert, wobei wiederum 2 Speichen entfernt wurden, und der Rest diente als "Zeiger" auf den Markennamen Lancia. Zwar schätzten Markenliebhaber die Tatsache nicht, dass das Logo jetzt nicht den geliebten Speer und die Flagge auf dem Logo hatte.

Fahrzeuggeschichte in Modellen

Das allererste Modell erhielt den Arbeitsnamen 18-24 PS und wurde dann in Alpha umbenannt. Sie kam heraus und wurde erst 1907 für ein Jahr entwickelt. Es wurde eine Propellerwelle anstelle einer Kette verwendet, und einer der ersten 6-Zylinder-Motoren wurde ebenfalls eingeführt.  

Auf der Grundlage des ersten erfolgreichen Autos wurde ein anderes Modell namens Dialpha geschaffen, das 1908 mit den gleichen Eigenschaften herauskam. 

Im Jahr 1913 erscheint die Theta-Maschine. Sie wurde eines der zuverlässigsten Autos der Zeit. 

Im Jahr 1921 wurde das Modell Lambda veröffentlicht. Seine Eigenschaften waren Einzelrad-Aufhängung und Monocoque, zu dieser Zeit das Auto eines der ersten seiner Art war.

🚀Mehr zum Thema:
  Geschichte der Automarke Mazda

1937 rollte der Aprilia vom Band - das letzte Modell, an dessen Entwicklung Vincenzo Lancia selbst direkt beteiligt war. Das Design des Autos erinnerte etwas an den Maikäfer, der später als der einzigartige und unnachahmliche Stil des Firmengründers anerkannt wurde.

Aprilia wurde durch Aurelia ersetzt - das Auto wurde 1950 erstmals in Turin gezeigt. Vittorio Jano, einer der besten Handwerker seiner Zeit, war an der Entwicklung des neuen Modells beteiligt. Dann wurde dem Auto ein neuer Motor aus Aluminiumlegierung eingebaut. 

Im Jahr 1972 erschien ein anderes Modell auf dem Markt - Lancia Beta, in denen Motoren zwei Nockenwellen installiert wurden. Zur gleichen Zeit wurde die Stratos-Rallye veröffentlicht - die Rennfahrer gewannen während einer 24-Stunden-Fahrt in Le Mans mehr als einmal Preise am Steuer.

1984 rollte die neue Limousine Lancia Thema vom Band. Es ist auch heute noch gefragt, denn schon damals wurden im Auto Klimaanlagen, Klimaanlagen und Informationstafeln eingebaut, die Informationen über den technischen Zustand des Autos zeigten. Das Design von Thema ist etwas veraltet, aber Autoenthusiasten bemerken, dass das Auto sehr solide ist, wenn man bedenkt, dass es 1984 veröffentlicht wurde.

Bereits im Jahr 1989 wurde die Lancia Dedra eingeführt, eine Limousine, die als Premium-Klasse eingestuft wurde. Dann sorgte der Sportwagen dank der technischen Komponente und des durchdachten Designs für Furore. 

Im Jahr 1994 durch die gemeinsamen Bemühungen von Peugeot, FIAT und Citroen Der Kombi Lancia Zeta erschien, bald sah die Welt den Lancia Kappa, Lancia Y, Lancia Thesis und Lancia Phedra. Autos wurden nicht sehr beliebt, so dass die Anzahl der vorgestellten Modelle im Laufe der Zeit immer geringer wurde. Seit 2017 hat das Unternehmen nur einen Lancia Ypsilon hergestellt, der sich ausschließlich auf den italienischen Markt konzentriert. Das Unternehmen erlitt aufgrund der Wirtschaftskrise und des starken Rückgangs des Interesses an den produzierten Autos erhebliche Verluste. Daher beschloss FIAT, die Anzahl der Modelle schrittweise zu reduzieren und die Marke bald vollständig zu schließen.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Home » Automobilmarkengeschichten » Geschichte der Automarke Lancia

Kommentar hinzufügen