Die Geschichte der Automarke Cadillac
 

Inhalt

Cadillac ist seit über 100 Jahren führend bei Luxusautos und hat seinen Hauptsitz in Detroit. Der Hauptmarkt für diese Automarke ist Nordamerika. Cadillac war Pionier in der Massenproduktion von Autos. Heute hat das Unternehmen viele Entwicklungen bei Automobilgeräten und -geräten.

Gründer

Die Geschichte der Automarke Cadillac

Das Unternehmen wurde von Ingenieur Heinrich Leland und Unternehmer William Murphy gegründet. Der Name des Unternehmens leitet sich vom Namen des Gründers der Stadt Detroit ab. Die Gründer haben die sterbende Detroit-Autofirma wiederbelebt, ihr einen neuen Statusnamen gegeben und sich das Ziel gesetzt, Autos von höchster Klasse und Qualität zu produzieren.

Das Unternehmen präsentierte sein erstes Auto 1903 des 20. Jahrhunderts. Cadillacs zweite Idee wurde zwei Jahre später enthüllt und erhielt ebenso viele begeisterte Kritiken wie das erste Modell. Die Merkmale des Autos waren ein neuer Motor und ein ungewöhnliches Karosseriedesign aus Holz und Metall.

 

Nach sechsjährigem Bestehen wurde das Unternehmen von General Motors übernommen. Der Kauf kostete das Unternehmen mehrere Millionen Dollar, rechtfertigte jedoch eine solche Investition voll und ganz. Die Gründer führten das Unternehmen weiter und konnten ihre Ideen in Cadillac-Modelle umsetzen. Bis 1910 war die Serienproduktion von Autos vollständig etabliert. Eine Innovation war der Starter, der es den Fahrern ersparte, das Auto manuell mit einem speziellen Griff zu starten. Cadillac erhielt eine Auszeichnung für sein neues elektrisches Beleuchtungs- und Zündsystem. Dies war der Beginn der langfristigen Reise des weltberühmten Unternehmens, dessen Autos den Status der besten Autos in der Premiumklasse erlangt haben.

Emblem

Die Geschichte der Automarke Cadillac

Das Cadillac-Emblem wurde mehrfach geändert. Nach der Gründung des Unternehmens wurde der Name in goldenen Buchstaben darauf abgebildet. Die Inschrift wurde in einer schönen Schrift ausgeführt und ähnelte einem Schnörkel. Nach der Übertragung des Eigentums an General Motors wurde das Logo-Konzept überarbeitet. Es hatte jetzt einen Schild und eine Krone darauf. Es gibt Hinweise darauf, dass dieses Bild aus dem Wappen der Familie de Cadillac kopiert wurde. Die Verleihung des Dewar-Preises im Jahr 1908 brachte neue Änderungen im Design des Emblems mit sich. Hinzu kommt die Aufschrift "Weltstandard", die der Autohersteller immer erfüllt hat. Bis in die 30er Jahre wurden geringfügige Anpassungen am Erscheinungsbild des Cadillac-Abzeichens vorgenommen. Danach wurden Flügel hinzugefügt, was bedeutet, dass das Unternehmen immer Autos produzieren wird, unabhängig von der Situation im Land und in der Welt.

🚀Mehr zum Thema:
  Geschichte der Automarke Opel
Die Geschichte der Automarke Cadillac

Der Wendepunkt war der Beginn des Zweiten Weltkriegs, als alle Streitkräfte darauf ausgerichtet waren, die militärischen Bedürfnisse zu befriedigen. Dies hinderte das Unternehmen nicht daran, einen neuen Motor zu entwickeln, der Ende der 40er Jahre eingeführt wurde. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Logo in den Buchstaben V geändert, stilisiert und wunderschön gestaltet. Die Freigabe des V-Motors spiegelte sich im neuen Auto-Emblem wider.

 

Die folgenden Änderungen wurden erst in den 50er Jahren vorgenommen. Sie gaben das Wappen zurück, das zuvor auf dem Abzeichen abgebildet war, jedoch mit einigen Änderungen. In Zukunft wurde das Emblem wiederholt modifiziert, behielt aber immer seine klassischen Elemente bei. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts wurde das Abzeichen so weit wie möglich vereinfacht, so dass nur der Schild von einem Kranz umrahmt blieb. Nach 15 Jahren wurde der Kranz entfernt und nur der Schild blieb übrig. Es wurde zu einem Zeichen der Herausforderung für alle anderen Autohersteller und erinnerte an den Status von Cadillac-Autos.

Automobilmarkengeschichte in Modellen

Die Geschichte der Automarke Cadillac

Firma im Jahr 1903. Lelands Hauptentdeckung war die Verwendung eines Elektrostarters anstelle eines Griffs. Die Produktion von Autos gewann rasch an Dynamik, über mehrere Jahrzehnte wurden über 20 Autos am Fließband der Firma Bolo produziert. Der Umsatzanstieg war mit der Veröffentlichung des Typs 61 verbunden, der bereits über Scheibenwischer und Rückspiegel verfügte. Dies waren nur die ersten Innovationen, mit denen das Unternehmen Autofahrer immer wieder überraschen wird.

Ende der 20er Jahre wurde bereits eine Designabteilung unter der Leitung von Harlem Earl organisiert. Er ist der Schöpfer der berühmten "Visitenkarte" von Cadillac-Autos - des Kühlergrills, der bis heute unverändert bleibt. Zum ersten Mal erkannte er dies in einem LaSalle-Auto. Eine Besonderheit war die spezielle Tür zum Fach zur Aufbewahrung von Golfzubehör.

In den 30er Jahren war es die Blütezeit des Unternehmens Cadillac, seinen Autos Luxus und technologische Innovationen zu verleihen. Das Unternehmen nimmt eine führende Position auf dem US-amerikanischen Automarkt ein. In dieser Zeit wurde ein neuer Motor von Owen Necker in die Autos eingebaut. Zum ersten Mal wurden viele Entwicklungen getestet, die später weit verbreitet waren. Beispielsweise wurde für das vordere Radpaar eine Einzelradaufhängung geschaffen, die zu dieser Zeit als revolutionäre Lösung galt.

🚀Mehr zum Thema:
  Daewoo Geschichte

Gegen Ende der 30er Jahre wurde der neue Cadillac 60 Special eingeführt. Es kombinierte einen ansehnlichen Look mit einfacher Handhabung. Es folgte eine militärische Phase, in der Panzer aus den Cadillac-Förderbändern und keine Statusautos freigesetzt wurden. Während des Zweiten Weltkriegs wurden viele Autohersteller für militärische Zwecke umgeschult. Die erste Nachkriegsinnovation des Unternehmens waren die aerodynamischen Lamellen an den hinteren Kotflügeln. Gleichzeitig wird der Motor ausgetauscht, ein kompakter und wirtschaftlicher Motor ersetzt ihn. Dies gibt Cadillac den Status des schnellsten und leistungsstärksten amerikanischen Autos. Das DeVille Coupé wurde mit renommierten Motor Trend Awards ausgezeichnet. Der nächste Wendepunkt bei der Anwendung innovativer Technologien war die Servolenkung, die die Steuerung erleichtert. Das 1953 erschienene Eldorado-Auto verwirklichte die Idee, das Niveau der Beifahrersitze elektrisch einzustellen. 1957 wurde das Linkedin Eldorado B veröffentlicht, das alle Grundwerte des Unternehmens Cadillac verkörpert. Das Auto hatte einen sehr hohen Status und ein schönes Aussehen, die besten Materialien wurden für das Äußere und Innere des Autos verwendet.

Die Geschichte der Automarke Cadillac

In den 60er Jahren wurden frühere Entdeckungen verbessert. Im Laufe des nächsten Jahrzehnts wurden viele Innovationen eingeführt. So kam 1967 ein neues Modell Eldorado heraus. Die Neuheit überraschte die Autofahrer erneut mit technischen Innovationen. Die Ingenieure des Unternehmens haben immer Wert darauf gelegt, die neuesten Innovationen und Entdeckungen zu testen. Damals schien es revolutionäre Lösungen zu sein, aber heute ist es in fast jedem Automodell zu finden. Alle Updates helfen der Marke Cadillac, den Status des komfortabelsten und am einfachsten zu fahrenden Autos zu erlangen.

 

Das Unternehmen feierte sein XNUMX-jähriges Bestehen mit der Veröffentlichung von dreihunderttausend Autos. Im Laufe der Jahre hat sich der Automobilhersteller als zuverlässiges Unternehmen etabliert, das sich ständig weiterentwickelt und verbessert und seinen Status auf dem Automarkt bestätigt.

Neue Designlösungen wurden erst 1980 implementiert, als das aktualisierte Sevilla veröffentlicht wurde, und in den 90er Jahren erhielt das Unternehmen den Baldrige-Preis. Sieben Jahre lang war der Autohersteller der einzige, der diese Auszeichnung erhielt.

🚀Mehr zum Thema:
  Die Geschichte der Automarke Daihatsu

Cadillac hat sich als Innovator in der Entwicklung der Automobilindustrie etabliert, die zuverlässige, hochwertige und schöne Autos produziert. Jede Innovation macht das Auto des Unternehmens noch besser. Dabei werden sowohl Design-Feinheiten als auch technische Merkmale berücksichtigt. Eine unerwartete Entscheidung war der Catera, der als kleinstes Modell unter den High-End-Autos gilt. Erst in den 200er Jahren wurde die CTS-Limousine als Ersatz für dieses Modell herausgebracht. Gleichzeitig wurden mehrere SUVs auf den Automarkt gebracht.

Die Geschichte der Automarke Cadillac

Während so vieler Jahre der Arbeit ist das Unternehmen nie von seinen Grundprinzipien bei der Herstellung von Autos abgewichen. Nur zuverlässige Modelle, die mit den neuesten Technologien ausgestattet sind und einen Status haben, haben immer das Fließband verlassen. Cadillac ist die Wahl für Autofahrer, die Wert auf Komfort und Zuverlässigkeit, Komfort und Sicherheit legen. Der Autohersteller hat es immer geschafft, "die Marke zu halten", nie von seinen wichtigsten Entwicklungsrichtlinien abzuweichen. Heute produziert das Unternehmen weiterhin neue Autos, die von Amerikanern, die ihren Status betonen möchten, sehr gefragt sind.

Sie sprechen über den Cadillac als Auto für die "Mächtigen der Welt". Durch die Wahl dieser Marke können Sie Ihren Status hervorheben. Hochwertige Materialien, elegante Designlösungen und moderne Ausstattung von Autos werden Cadillac-Autos immer auszeichnen. Diese Marke wurde nicht nur von Amerikanern geliebt, sondern verdiente auch weltweit gute Noten.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Home » Automobilmarkengeschichten » Die Geschichte der Automarke Cadillac

Kommentar hinzufügen