Umweltfreundliche und effiziente Bremsbeläge

Umweltfreundliche und effiziente Bremsbeläge

Federal-Mogul Motorparts kündigte die Erweiterung seines Angebots an Ferodo Eco-Friction-Bremsbelägen mit geringem oder keinem Kupfergehalt an.

Die Ferodo Eco-Friction-Technologie ist gemäß den Original-Installationsstandards (OE) patentiert und wird von einer Reihe von Automobilherstellern bevorzugt. Neben dem Schutz der Umwelt soll der Bremsweg verbessert werden, der für ein sicheres Fahren wichtig ist. Tests an Öko-Reibungskissen zeigen, dass sie nicht nur so gut sind wie herkömmliche kupferhaltige Komponenten, sondern oft auch deutlich besser als sie. Zum Beispiel hat der Volkswagen Golf VI 10% kürzere Bremswege mit Ferodo Eco-Friction-Bremsbelägen bei 100 km / h und 17% kürzer bei 115 km / h. Andere Serienmodelle wie der Peugeot Boxer und Befehl Ducato reduziert den Bremsweg um 12 m bei 100 km / h und 16 m bei 115 km / h. Die von einem unabhängigen britischen Unternehmen durchgeführten Tests und der Unterschied zwischen Ferodo und seinem zweitbesten Konkurrenten.

Laut Federal-Mogul Motorparts wird die Eco-Friction-Technologie bis Ende des Jahres 95% der Ferodo-Reichweite abdecken. Auf diese Weise können Fahrzeugbesitzer verschiedener Marken die Chancen und Umweltvorteile von Bremsbelägen mit niedrigem oder keinem Kupfergehalt nutzen.

"Federal-Mogul freut sich, sein Produktportfolio im Aftermarket zu erweitern, indem Kunden die gleichen fortschrittlichen Technologien und Komponenten zur Verfügung gestellt werden - in Übereinstimmung mit den ursprünglichen Installationsstandards (OE), die Autohersteller erhalten", sagte Silvano Vella, Produktdirektor. "After Sales Service für Bremsprodukte" für Europa, den Nahen Osten und Afrika Federal-Mogul. "Als führender Anbieter von Bremsprodukten sind wir heute bereit, die Bedürfnisse unserer Kunden von morgen zu erfüllen."

Federal-Mogul unterstützt Tankstellen und Händler mit Marketing- und technischem Support, um die Vorteile der Premium-Eco-Friction-Bremsbeläge von Ferodo zu fördern.

Im Moment Ferodo Eco PadsReibung Standardmäßig wie neu in Modellen installiert Audi A4 i Mercedes-Benz C-Klasse und weit verbreitete Verwendung durch andere Hersteller wird in den kommenden Monaten erwartet. Am vielversprechendsten ist jedoch die Zusammenarbeit mit Daimler. Nach den getroffenen Vereinbarungen hat Eco-Reibung wird auch in A-, B- und M-Klassen eingebaut und ab Modelljahr 2018 wird Federal-Mogul Motorparts Daimler mit fünf Millionen Ferodo Eco-Friction-Bremsbelägen pro Jahr beliefern.

2020-08-30

ÄHNLICHE ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Home » Probefahrt » Umweltfreundliche und effiziente Bremsbeläge

Kommentar hinzufügen