DS7 Crossback & # 8212; Auto des französischen Präsidenten

Wie bekannt wurde, fährt der französische Präsident Emmanuel Macron ein DS7 Crossback. Dies ist ein Produkt eines lokalen Unternehmens, das seit 2014 in seiner jetzigen Form existiert. Zum Beispiel fuhr ein anderer französischer Politiker, Charles de Gaulle, gern das Auto der Vorgängermarke.

Der DS7 Crossback ist ein Premium-Modell, das 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Unter der Motorhaube des Flaggschiffs befindet sich ein 2-Liter-Turbomotor. Das Gerät hat folgende Eigenschaften: 180 PS und 400 Nm. Das Auto beschleunigt in 100 Sekunden auf 9,4 km / h. Der Motor ist mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt.

Das Besondere am Auto ist die einzigartige Federung DS ACTIVE SCAN SUSPENSION. Seine Besonderheit liegt in der ständigen Analyse der Fahrbahnoberfläche und der Anpassung an die Bedingungen.

Das Auto ist mit modernen Funktionen "vollgestopft": einem einzigartigen Audiosystem, einem 12-Zoll-Monitor, einem Nachtsichtsystem und so weiter. Die maximale Konfiguration umfasst ein Massagegerät für 8 Zonen.

Der DS7 Crossback startet bei 40 US-Dollar.

ÄHNLICHE ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Home » Nachrichten » DS7 Crossback - das Auto des Präsidenten von Frankreich

Kommentar hinzufügen