Honda wird bis Ende 2020 ein selbstfahrendes Auto der Stufe 3 auf den Markt bringen

Die Marke Honda plant, Autos mit dem neuesten Autopiloten auf den Markt zu bringen. In diesem Fall wird Honda als erster japanischer Hersteller ein Auto mit dieser Option in sein Sortiment aufnehmen. Dieser Autopilot verfügt über eine Automatisierung der Stufe 3 und entspricht dem SAE-Standard.

Es gibt noch keine Informationen darüber, welches Modell mit dieser Funktion ausgestattet wird. Der ungefähre Zeitpunkt der Ankündigung ist jedoch bereits bekannt. Voraussichtlich wird Honda sein Roboterauto im Sommer 2020 der Öffentlichkeit vorstellen.

Der Autopilot der Stufe XNUMX kann in bestimmten Situationen die Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen. Ein Beispiel ist das Fahren mit niedriger Geschwindigkeit oder das Fahren auf einer stark befahrenen Autobahn, auf der es unmöglich ist, eine hohe Geschwindigkeit zu entwickeln. Einfach ausgedrückt kann die Automatisierung die Kontrolle übernehmen, wenn nur ein minimales Gefahrenrisiko besteht.

In einer solchen Situation kann der Fahrer die Kontrolle auf den Autopiloten übertragen und seinen Geschäften nachgehen: zum Beispiel telefonieren, ein Buch lesen, etwas auf dem Bildschirm sehen.

Unter anderen Umständen ist es nicht möglich, die Steuerung auf den Autopiloten zu übertragen. Diese Einschränkung wird aus Sicherheitsgründen festgelegt. Honda wird bis Ende 2020 ein selbstfahrendes Auto der Stufe 3 auf den Markt bringen Beachten Sie, dass die dritte Ebene nicht die Grenze für die SAE-Klassifizierung darstellt. Der Autopilot der Stufe XNUMX kann die volle Kontrolle übernehmen, die manuelle Steuerungsoption bleibt jedoch erhalten. Ein Auto mit Level XNUMX-Automatisierung hat überhaupt keine Pedale oder Lenkrad.

Level 3 Autopilot ist keine Marktinnovation. Diese Option hat beispielsweise das Modell Audi AG.

ÄHNLICHE ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Home » Nachrichten » Bis Ende 2020 wird Honda ein Auto mit einem Autopiloten der dritten Stufe veröffentlichen

Kommentar hinzufügen