Was ist ein Kolbenpaar in einem Auto?

Inhalt

Wenn Mechaniker über die Reparatur des Kraftstoffsystems eines Dieselmotors sprechen, erwähnen sie häufig einen Begriff wie ein Kolbenpaar. Lassen Sie uns genauer betrachten, um welche Art von Mechanismus es sich handelt, welche Besonderheit es hat, warum es benötigt wird und wie die Fehlfunktion des Kolbens bestimmt wird.

Was ist ein Kolben?

Kolbenpaare sind, wie der Name des Mechanismus andeutet, zwei kleine Teile, die in eine Hochdruckkraftstoffpumpe (Kraftstoffeinspritzpumpe) eingebaut werden. Der erste wird als Kolben bezeichnet und als dicker, vertiefter Finger dargestellt. Die zweite ist die Kolbenhülse und sieht aus wie eine dickwandige Hülse, in die der erste Teil eingesetzt wird.

Was ist ein Kolbenpaar in einem Auto?

Der Kolben oder Kolben selbst wirkt als Verdränger von Kraftstoff aus dem Buchsenhohlraum. Dieses Element wird verwendet, um einen hohen Druck in der Kraftstoffversorgungssystemleitung zu erzeugen.

Es ist zu beachten, dass dieser Mechanismus nicht ausschließlich in Dieselmotorpumpen verwendet wird. Beispielsweise wird im Gasverteilungsmechanismus ein ähnliches Element als hydraulischer Kompensator verwendet. Das Funktionsprinzip der Geräte ist jedoch identisch: Hin- und Herbewegungen bewegen den Kolben in der Buchse, und durch das Zusammentreffen der Schnitte und Löcher in diesen beiden Teilen tritt Flüssigkeit in den Hohlraum ein und wird in die Hauptleitung gepumpt.

Kolbenpaar Einspritzpumpe

Wir werden die Funktionen des Kolbenpaares am Beispiel einer Dieseleinspritzpumpe genauer diskutieren. Wie der Name schon sagt, pumpt die Pumpe Dieselkraftstoff aus dem Haupttank in die Hochdruckleitung (z. B. in den Kraftstoffverteiler), von wo aus er unter starkem Druck in die Motorzylinder gesprüht wird.

Das Hauptelement, das einen solchen Druck erzeugt, ist nur das Kolbenpaar. Der Kraftstoff wird dann gemäß der Konstruktion des Kraftstoffsystems auf die Zylinder verteilt. Die Pumpentypen werden beschrieben in einem anderen Artikel.

Was ist ein Kolbenpaar in einem Auto?

Während des Pumpenbetriebs bewegen Schubstangen und Rückstellfedern des Stellantriebs den Kolben innerhalb der Kolbenhülse nach oben / unten und bewegen sich dadurch hin und her. Das Design saugt Dieselkraftstoff durch Schläuche aus dem Kraftstofftank und pumpt ihn in einen geschlossenen Tank, wodurch Druck in ihm erzeugt wird. Um zu verhindern, dass dieser Parameter übermäßig ansteigt, verfügt die Pumpenvorrichtung über eine Reihe von Ventilen, die zum Halten oder Ablassen von Überdruck im System ausgelegt sind.

Der Kolben selbst hat einen unebenen Schlitz, der es ihm ermöglicht, den in den Tank eintretenden Kraftstoff mit einer leichten axialen Verschiebung zu dosieren. Dieser Vorgang hängt von der Position des Gaspedals im Fahrzeug ab. Das minimale Spiel ist, wenn das Gaspedal losgelassen wird, und das maximale Spiel, wenn das Pedal vollständig gedrückt ist.

Da der Dampf einen hohen Druck erzeugt, damit er nicht zusammenbricht, besteht er aus starkem Stahl und die Wände sind dick genug, um einem Druck von mehreren hundert Atmosphären standzuhalten. Dies macht den Mechanismus auch unter hohen Belastungen zuverlässig.

Ein weiteres Merkmal des Kolbenpaares ist, dass beide Teile nur für einander erstellt werden. Das heißt, es ist unmöglich, eine Buchse von einem Mechanismus und einen Kolben von einem anderen zu nehmen und sie zu kombinieren. Um zu verhindern, dass Dampf Dieselkraftstoff einlässt, wird der Spalt so gering wie möglich gehalten. Aus diesem Grund wird ein Teil nie ersetzt - das Paar ändert sich immer (ihre Parameter werden an hochpräzisen Werksausrüstungen angepasst).

Hier ist ein kurzes Video darüber, wie das Kolbenpaar wiederhergestellt wird:

Wiederherstellungsprozess des Zexel-KOMATSU-Kolbenpaars

Die Reihenfolge des Kolbenpaares

Die in einem Kolbenzyklus gepumpte Kraftstoffmenge hängt von der Höhe seines Arbeitshubs ab. Dies regelt den Betrieb der Pumpe, um die Leerlaufdrehzahl sicherzustellen. Sobald der Fahrer das Gaspedal betätigt, dreht sich der Kolben ein wenig. Die Kerbe in diesem Teil wird erhöht, daher wird die Kraftstoffmenge in einem größeren Volumen zugeführt.

So funktioniert die häufigste Kolbenmodifikation. Heutzutage gibt es jedoch viele Modelle, die die Dosierung auf leicht unterschiedliche Weise bereitstellen (häufig durch die Elektronik der Maschine geregelt). Die Kolbenschieber selbst werden durch die Drehung der Kurbelwelle angetrieben.

Wenn der Kolben durch den Einlass der Buchse abfällt, bewegt sich der Kraftstoff aufgrund des in ihm gebildeten Vakuums in den freien Hohlraum des Raums über dem Kolben. Sobald der Kolben ansteigt, wird die Laufbuchsenbohrung durch den Kolbenkörper verschlossen, und der Kraftstoff drückt auf das Ventil und öffnet es. Ferner tritt der Kraftstoff in den Hochdrucktank ein. Wenn die Abwärtsbewegung beginnt, schließt das Ventil und ein Vakuum (oder Vakuum) wird in dem Hohlraum des Kolbenpaars gebildet. Der Zyklus wiederholt sich.

Druckventile

Jede Hochdruckkraftstoffpumpe ist mit Druckventilen ausgestattet, mit denen der Teil der Leitung, in dem der Kraftstoff ruht, von dem Teil abgesperrt wird, in dem der Dieselkraftstoff bereits unter Druck steht. Außerdem werden Ventile benötigt, um den statischen Druck im System aufrechtzuerhalten (während der Motor läuft, pumpt die Pumpe weiterhin Dieselkraftstoff in den Tank) - sie leiten den Überschuss zurück in den Kraftstofftank.

Es gibt verschiedene Arten von Auslassventilen, die in Kolbenpumpen verwendet werden. Hier sind ihre Besonderheiten.

Ventil mit konstantem Volumen ohne Rückflussbegrenzung

Die Konstruktion dieses Ventils umfasst einen Retraktorkolben (Teil der Ventilkonstruktion). Wenn der Kolben angehoben wird, wird der Spiralschlitz durch den Buchsenkörper geschlossen, das Auslassventil wird geschlossen. Der Kolben bewegt sich in die Stangenhülsenführung.

Was ist ein Kolbenpaar in einem Auto?

In diesem Moment wird der Teil der Rohrleitung abgeschnitten, in dem sich aus dem Hohlraum des Überkolbens ein hoher Druck bildet. Aufgrund dessen steigt das Kraftstoffvolumen im Hochdruckbehälter unwesentlich an - nur um die Menge, die durch den Rückzugskolben in den Hohlraum des Kolbenhubs gelangt ist.

Ventil mit festem Volumen und Rückflussbegrenzung

Wenn der Kraftstoff durch die Düse zerstäubt wird, wird nach dem Schließen der Nadel ein Rückflussdruck in der Leitung erzeugt. Dieser Effekt kann zu Verschleiß an einigen Ventilen selbst führen. Aus diesem Grund verwenden einige Pumpenmodelle ein Rückflussbegrenzungsventil. Es wirkt als Dämpfer, um zu verhindern, dass Gegendruck auf die Ventile wirkt.

Die Vorrichtung eines solchen Auslassventils umfasst die folgenden Elemente:

  • Der Ventilkörper ist mit einem Gewinde versehen (er ist in die Pumpenstruktur eingeschraubt).
  • Eine Feder, die als Dämpfungselement dient und negative Auswirkungen auf das Dämpferblatt selbst verhindert.
  • Platte - schneidet den Hochdruckhohlraum vom Hohlraum über dem Kolbenraum ab;
  • Der Halter, an dem die Ventilplatte anliegt (hat eine hohle Struktur - der Druckkolben tritt in den Hohlraum ein).

Oft werden diese Ventile als zusätzlicher Mechanismus verwendet, um den Betrieb des Rückschlagventils zu erleichtern.

Konstantdruckventil

Zusätzlich zu den Hauptelementen des Ventils umfasst die Vorrichtung dieses Mechanismus auch eine Kugel und einen Drosselkanal. Diese Ventile können Kraftstoffdrücke von mehr als 800 bar liefern.

Das Design umfasst zwei Mini-Ventile - Druck und Stabilisierung. Das erste Element liefert Kraftstoff und das zweite hält den erzeugten Druck aufrecht. Diese Funktion ermöglicht es, den statischen Druck zwischen den Einspritzphasen aufrechtzuerhalten.

Was ist ein Kolbenpaar in einem Auto?

Die Ventilmodifikation hängt von den Parametern des Motors im Auto ab. Einige Ventile werden nicht von Mechanikern ausgelöst, sondern von einem Signal, das von einem elektronischen Steuergerät kommt.

Merkmale des Betriebs der Kolbenpaare der Kraftstoffpumpe

Es gibt keine besonderen Schritte zur Wartung des Kolbenpaars der Kraftstoffpumpe. Der Autobesitzer kann jedoch etwas tun, damit der Mechanismus so lange wie möglich funktioniert.

Zunächst ist zu berücksichtigen, dass der Dieselmotor mit einem speziellen Kraftstoff betrieben wird, der eine große Anzahl mikroskopischer Partikel enthalten kann. Wenn Sie minderwertigen Dieselkraftstoff verwenden, kann sich der Abstand zwischen dem Kolben und der Buchse aufgrund des Gehalts an Schleifpartikeln, Wasser und anderen Verunreinigungen im Dieselkraftstoff vergrößern.

Aus diesem Grund kann ein Autobesitzer nur die Qualität des Kraftstoffs überwachen, Kondensation in der Leitung verhindern und den Filter rechtzeitig wechseln.

Was ist ein Kolbenpaar in einem Auto?

Auf den ersten Blick scheint das Vorhandensein von Wassertropfen in Dieselkraftstoff nicht so kritisch zu sein, aber aus diesem Grund kollabiert der Kraftstofffilm im Spalt des Kolbenpaars und der Mechanismus kann keinen geeigneten Druck erzeugen. Dieselöl schmiert auch die Oberflächen von Teilen, verhindert Reibung im trockenen Zustand und schützt das Gerät vor Überhitzung.

Wenn der Kraftstofffilter nicht rechtzeitig gewechselt wird, kann sein Element platzen. Aus diesem Grund wird schmutziger Kraftstoff durch die Pumpe gepumpt, in dem möglicherweise kleine Partikel vorhanden sind. In diesem Fall besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Pumpenausfalls, da sich das Kolbenpaar einfach verklemmt.

So bestimmen Sie die Fehlfunktion der Kolbenpaare selbst

Die Stabilität des Maschinenaggregats hängt von der korrekten Funktion des Kolbenpaars ab. Da dieser Mechanismus das Hauptelement der Einspritzpumpe ist, führt seine Fehlfunktion entweder zu einem instabilen Betrieb der Pumpe oder sogar zu ihrem Ausfall.

Um den Wirkungsgrad der Pumpe zu überprüfen, müssen Sie sie diagnostizieren. Die meisten Reparaturwerkstätten verfügen hierfür über eine spezielle Ausrüstung. Damit können Sie genau feststellen, um welche Störung es sich handelt - und sogar den Zustand des Kolbenpaars bestimmen. Nach den Ergebnissen der Diagnostik bieten Spezialisten entsprechende Reparaturen an. Wenn der Kolben ausfällt, muss das gesamte Kit ersetzt werden.

Was ist ein Kolbenpaar in einem Auto?

Störungssymptome

Die Tatsache, dass es Probleme mit dem Kolbenpaar gibt, wird durch die "Symptome" belegt, die für einen Ausfall der Kraftstoffpumpe charakteristisch sind. Unter ihnen:

  • Schwieriger Start des Geräts;
  • Instabile Motorleerlaufdrehzahl;
  • Motortriplett;
  • Ein starker Verlust der Leistung des Verbrennungsmotors;
  • Während des Motorbetriebs sind Fremdgeräusche deutlich zu hören.
  • Erhöhte "Völlerei" des Motors.

Eine ergänzende Überprüfung untersucht den Unterschied zwischen einem Kalt- und einem Heißkolbentest:

Diesel fängt kalt an. Und es wird nicht heiß anfangen. Dieselkolbenpaar.

Um sicherzustellen, dass der Kolben defekt ist, sollte die Diagnose nicht verkürzt werden. Nur Spezialisten können mit Hilfe von Spezialgeräten die Fehlfunktion genau bestimmen. Dank dessen sind die Reparaturkosten gerechtfertigt - Sie müssen keine Teile wechseln, die lange funktionieren.

ÄHNLICHE ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Home » Artikel » Auto Terms » Was ist ein Kolbenpaar in einem Auto?

Kommentar hinzufügen