Was ist Carsharing und wie funktioniert es?
 

Inhalt

Seit dem Erscheinen des Autos hat sich dieser Transport reibungslos von der Kategorie "Luxus" in die Kategorie "Bedürfnis" verlagert. Das moderne Tempo zwingt Geschäftsleute dazu, schneller zu werden, um Dinge vor ihren Konkurrenten zu erledigen.

Um eine Geschäftsreise so schnell und komfortabel wie möglich zu gestalten, kaufen Geschäftsleute moderne Autos. Aber was ist mit jemandem, der keinen eigenen Transport hat, sondern für eine Geschäftsreise oder einen Urlaub in einem anderen Land einfach notwendig ist?

Was ist Carsharing und wie funktioniert es?

 Dafür gibt es Carsharing. Lassen Sie uns betrachten, was dieser Dienst ist, sowie einige seiner Feinheiten.

 

Was ist Carsharing?

Einige Leute verwechseln diesen Service mit einer Standard-Autovermietung. Die reguläre Vermietung erfolgt täglich. Carsharing ist ein Deal für kurze Zeit.

Was ist Carsharing und wie funktioniert es?

Nehmen wir an, eine Person muss dringend innerhalb der Stadt reisen. In diesem Fall kontaktiert er ein Unternehmen, das solche Dienstleistungen anbietet, und nimmt ein Auto für mehrere Stunden zur vorübergehenden Nutzung. Mit dem Kurzzeitmietservice können Sie bestimmen, wie viel Sie für den Service bezahlen müssen - je weniger das Auto benutzt wird, desto billiger wird es.

Wie funktioniert das Carsharing-System?

Zuerst müssen Sie herausfinden, ob der Vermieter einen stündlichen Service anbietet, da dieser nicht in allen Situationen verfügbar ist. Meistens ist ein solcher Dienst in Großstädten verfügbar - großen regionalen Großstädten.

 

Eine der Bedingungen für die meisten Carsharing-Unternehmen ist die Altersgrenze - der Fahrer darf nicht jünger als 21 Jahre sein.

Was ist Carsharing und wie funktioniert es?

Unter den Firmen, die diesen Service anbieten, gibt es drei Arten:

  1. Klassisches Carsharing - Für Fahrten innerhalb der Stadt wird ein Auto ausgestellt, und Unternehmen befinden sich in großen Ballungsräumen.
  2. Die Fahrzeugvermietung erfolgt nicht durch ein spezialisiertes Unternehmen, sondern durch ein Unternehmen oder eine Person, die eine vielfältige Fahrzeugflotte besitzt.
  3. Der Parkplatz wird allgemein vom Kollektiv genutzt, das die Bedingungen der Transaktion festlegt.

Je nachdem, welches Unternehmen ausgewählt wird, können die Betriebsbedingungen der Fahrzeuge unterschiedlich sein. Beispielsweise gibt es Unternehmen, bei denen der Fahrer das Fahrzeug selbstständig zur Baustelle zurückbringen muss. Andere geben mehr Freiheit, zum Beispiel dürfen sie das Fahrzeug auf Parkplätzen von Bahnhöfen und Bushaltestellen sowie auf Flughäfen abstellen.

🚀Mehr zum Thema:
  Getriebeöl

Einige Unternehmen statten Fahrzeuge mit Navigatoren aus. Dies ist nützlich für Gäste der Stadt, die neu in ihrer Geographie sind. Ein solcher Service kann auch für diejenigen nützlich sein, die reisen oder in den Urlaub fliegen.

Was ist Carsharing und wie funktioniert es?

Es gibt Unternehmen, die mehrere Parkplätze besitzen, was die Suche nach einem geeigneten Auto erleichtert und Zeit und Geld auf dem Weg zum gewünschten Ziel spart. Eine weitere Bedingung einiger Unternehmen ist die obligatorische Anforderung, die in der Stadt zulässige Geschwindigkeit zu kontrollieren.

Wie viel es kostet?

Eine Reihe von Faktoren beeinflussen die Kosten einer Dienstleistung:

 
  • Die interne Richtlinie des Unternehmens lautet beispielsweise stündlich, pro Minute oder für die zurückgelegte Kilometerleistung.
  • Autoklasse;
  • Die Zeit, die für die Suche nach Transportmitteln zur Verfügung steht;
  • Möglichkeit, ein Auto auf einem Parkplatz eines Drittanbieters abzustellen.

Die Besonderheit von Carsharing ist, dass der Fahrer ein betanktes Auto bekommt und kein Parkplatz bezahlt werden muss.

Wie kann ich ein Auto mieten?

Der Kunde hat möglicherweise Zugriff auf eine mobile Anwendung oder eine offizielle Website, über die eine Transaktion durchgeführt werden kann. Der Transport kann aus der bereitgestellten Liste ausgewählt werden.

Was ist Carsharing und wie funktioniert es?

In den meisten Fällen muss der Client die folgenden Vorgänge ausführen.

  • Registrieren Sie sich auf der offiziellen Website oder in der mobilen Anwendung des Unternehmens.
  • Bestätigen Sie Ihre Identität - senden Sie ein Foto Ihres Reisepasses und Ihres Führerscheins;
  • Wenn die Registrierung in Papierform erfolgt, reicht eine Unterschrift aus, und bei einem elektronischen Vertrag muss der Fahrer den Nutzungsbedingungen zustimmen. Es ist zu beachten, dass ein Antrag länger als einen Tag bearbeitet werden kann. Planen Sie daher besser im Voraus eine Miete. Für registrierte Benutzer ist der Dienst viel schneller, da nicht jedes Mal das Registrierungsverfahren durchlaufen werden muss.
  • Nach Bestätigung des Geschäfts stellt das Unternehmen Freiminuten zur Verfügung (meistens ca. 20 Minuten), damit der Kunde Zeit hat, sein Auto zu finden und den Motor aufzuwärmen. Wenn der Kunde diese Grenze überschreitet, muss er für ein nicht genutztes Auto auf dem Parkplatz einen Aufpreis zahlen (je nach Unternehmen kann diese Gebühr etwa sechs Cent in US-Währung pro Minute betragen).
  • Sobald das Auto gefunden wurde, muss der Benutzer eine Sichtprüfung durchführen, damit er später in umstrittenen Situationen seine Unschuld an einer Beschädigung des Fahrzeugs nachweisen kann.
  • Abhängig von den Bedingungen des Unternehmens kann der Mietvertrag über die mobile Anwendung bestätigt werden. Sobald der Dienst aktiviert ist, öffnet sich das Auto. Im Inneren befinden sich die Schlüssel- und Fahrzeugdokumente.
  • Der Abschluss der Transaktion erfolgt ebenfalls über die Anwendung (dies sollte mit dem Betreiber besprochen werden).
🚀Mehr zum Thema:
  7 Tipps zur Verlängerung der Akkulaufzeit Ihres Autos

Wo kann ich mein Auto parken?

Dieser Faktor wird hauptsächlich von den Regeln des Unternehmens beeinflusst. Einige fordern daher, dass der Fahrer das Fahrzeug an den Ort zurückbringt, von dem aus er es genommen hat. Dies muss vor der Anmietung geklärt werden. Andernfalls müssen Sie für eine bedeutungslose Reise bezahlen - wenn kein Auto mehr benötigt wird, es aber noch in Gebrauch ist.

Was ist Carsharing und wie funktioniert es?

In den meisten Fällen erlaubt Ihnen das Unternehmen, Fahrzeuge auf jedem Parkplatz abzustellen, auch auf einem kostenpflichtigen (das Unternehmen selbst bezahlt das Parken). Voraussetzung ist jedoch die Einhaltung der Verkehrsregeln. Das Auto darf nicht beschlagnahmt werden, wenn die Parkregeln nicht eingehalten werden. In jedem Fall muss diese Frage mit den Betreibern des Unternehmens geklärt werden.

Wie bezahlst du?

Bei der Registrierung eines neuen Benutzers wird eine Bankkarte mit seinem Konto verknüpft. Sobald der Fahrer die Taste drückt, um den Vorgang in der Anwendung abzuschließen, wird das Geld von seinem Konto abgebucht.

Bei Verkehrsverstößen liegt hier die persönliche Verantwortung des Fahrers und nicht des Unternehmens. Alle Bußgelder werden vom Autofahrer bezahlt. Selbst unter Berücksichtigung der Versicherung des Unternehmens befreit niemand die Fahrer von der finanziellen Haftung, aber häufig können auch die Betreiber, die die Dienstleistung erbringen, aufgrund der Fahrlässigkeit des Fahrers darunter leiden.

Was ist Carsharing und wie funktioniert es?

Obwohl ein Autofahrer das Auto eines anderen erhält und zurückgibt, muss er sich um das Eigentum eines anderen kümmern. Wenn das Auto innen beschädigt, komplett ohne Benzin oder ohne Dokumente übergeben wurde, wird der Fahrer eine Geldstrafe verhängen. Dies wird auch im Vertrag erwähnt, daher sollten Sie ihn sorgfältig lesen, bevor Sie die Papiere unterschreiben.

Was tun, wenn das Carsharing-Auto evakuiert wurde?

In dieser Situation kann der Fahrer zusätzlichen Abfall nicht vermeiden. Abhängig von der Unternehmensrichtlinie kann dem Täter jedoch eine von zwei Optionen angeboten werden:

  • Der Vertreter des Unternehmens holt das Auto selbständig aus dem Strafraum ab. Die Rechnung wird an den Verstoß gegen die Verkehrsregeln ausgestellt. Gleichzeitig übernimmt er die Kosten für Lagerung und Evakuierung von Fahrzeugen vollständig. Er wird auch mit einer Geldstrafe des Betreibers bestraft, wenn er gegen die Nutzungsbedingungen der Maschine verstößt.
  • Der Täter selbst nimmt das Auto. Diese Entwicklung der Situation wird ihn weniger kosten, da der Fahrer nur für das Parken und die Evakuierung des Fahrzeugs bezahlt. In diesem Fall wird keine Strafe vom Betreiber erhoben.
Was ist Carsharing und wie funktioniert es?

Wenn der Fahrer nicht bemerkt hat, wie das Auto abgeschleppt wurde, rufen ihn Vertreter der Carsharing-Firma an und erklären, was als nächstes zu tun ist. Wenn die Evakuierung in Anwesenheit des Mieters stattfindet, muss er sich unabhängig an den Betreiber des Unternehmens wenden. In diesem Fall endet der Mietvertrag. Dies vermeidet zusätzlichen Abfall aufgrund des Vertrags, aber wenn die Maschine nicht benutzt wird.

🚀Mehr zum Thema:
  Stens: Grundlagen, Ausbildung, Ideen

Vor- und Nachteile von Carsharing

Die offensichtlichen Vorteile von Carsharing sind, dass die Probleme bei der Wartung des Autos vollständig bei den Eigentümern des Unternehmens liegen. Dank dessen zahlt der Fahrer nicht für die Wartung (Austausch von Verbrauchsmaterialien und Reparaturen) des Autos.

Zusätzlich zu diesen Abfällen zahlt der Fahrer nicht für Parkplätze, Waschen und Tanken. Außerdem muss er die Erneuerung der Versicherungspolice nicht verfolgen. Sie können jederzeit mit einem Luxusauto fahren. Wenn Sie möchten, können Sie während Ihres Urlaubs Energie und Geld sparen, indem Sie die Zusammenarbeit mit Taxifahrern vermeiden, die häufig von Touristen profitieren.

Was ist Carsharing und wie funktioniert es?

Zusätzlich zu den offensichtlichen Vorteilen hat Carsharing einen und mehrere Nachteile, weshalb der Service in bestimmten Situationen nicht immer bequem ist:

  • Der Fahrer nutzt das Auto ausschließlich zur Miete. In der restlichen Zeit sollten sich nicht alle persönlichen Gegenstände im Auto befinden.
  • Nachdem das Auto auf dem Parkplatz geparkt wurde, wird es nach Abschluss des Geschäfts zum Hauptstandort geschleppt. Aus diesem Grund müssen Sie nach der Rückkehr von der Reise den Mietvertrag erneut registrieren.
  • Das Konto kann ohne sein Wissen gehackt werden und die materiellen Ressourcen des Benutzers verwenden.
  • Das Auto kann nur unter begrenzten Bedingungen verwendet werden - innerhalb der Grenzen eines bestimmten Gebiets, unter Berücksichtigung der Geschwindigkeit des Autos usw.
  • Der Benutzer kann ein Fahrzeug mit einer höheren Klasse mieten, es hat jedoch möglicherweise nicht die gewünschte Konfiguration.

Wenn wir Carsharing und Personentransport vergleichen, liegt der Vorteil des einen gegenüber dem anderen in den Vorlieben des Fahrers. Wenn er nicht über die notwendigen Mittel verfügt, um das gewünschte Automodell zu kaufen, aber keine Zeit damit verschwendet, auf öffentliche Verkehrsmittel zu warten, hat eine kurzfristige Vermietung einen klaren Vorteil.

Wenn Sie jedoch nicht den Wunsch haben, das Auto mit jemand anderem zu teilen, lohnt es sich, Geld für den Kauf eines persönlichen Transportmittels zu sammeln. Lesen Sie außerdem einige der aufgeführten Richtlinien für die Auswahl eines neuen Autos in einer separaten Überprüfung.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Home » Artikel » Was ist Carsharing und wie funktioniert es?

Kommentar hinzufügen