Was ist ein Zapfen?
 

Inhalt

АCapfa

Ein Stift ist ein Teil der Welle und der Wellenbaugruppe, auf der das Lager angeordnet ist, oder mehrere Lager. Der Achsschenkel ist sowohl an der Vorder- als auch an der Hinterachse montiert. Es gibt viele Versionen des Zapfens, je nach Art der Aufhängung werden unterschiedliche Legierungen verwendet. Betrachten Sie als nächstes den Achsschenkel von allen Seiten.

📌Stiftanordnung

Was ist ein Zapfen?

Meistens besteht der Zapfen aus legiertem Stahl, Gusseisen und Aluminium. Die Hauptanforderung an das Produkt ist die Festigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Stoßbelastungen. Die Besonderheit der Achsschenkel, außer Aluminium, wenn sie beschädigt sind, platzen sie, was bedeutet, dass sie nicht repariert werden können.

Der Achsschenkel ist in drei Kategorien unterteilt:

 
  • für Vorderachs-Einzelradaufhängung;
  • für die Hinterachse einer halbunabhängigen Federung;
  • für Hinterachsunabhängigkeit.

Vorderachse

Die Achse wird hier als Achsschenkel bezeichnet, um die Räder drehen zu können. Die Faust hat eine Achse für Kegellager oder Löcher für die Nabenbaugruppe. Es ist aufgrund der Kugellager der Hebel an der Aufhängung befestigt:

  • Bei einer Zweigelenkaufhängung (VAZ 2101-2123, „Moskvich“) ist die Achse über das untere und obere Kugellager an zwei Hebeln befestigt.
  • Bei einer MacPherson-Aufhängung ist der untere Teil der Faust durch die Kugel am Hebel montiert, der obere Teil ermöglicht die Montage an einem Stoßdämpfer, der durch Unterstützung auf dem Körperglas gehalten wird.

Der Zapfen hat unter anderem Löcher oder Zweibeiner zur Befestigung der Lenkspitze, wodurch sich die Räder mit einer Kraft auf das Lenkrad drehen können.

Hinterachse

Die Hinterachsfaust hat verschiedene Modifikationen:

 
  • Bei einem Träger (halbunabhängige Aufhängung) hat die Achse mehrere Löcher zur Befestigung am Träger, eine Achse für die Nabeneinheit sowie ein Gewinde zum Anbringen des Radlagers. Der Zapfen wird am Träger befestigt, die Nabenbaugruppe wird auf die Zapfenachse extrudiert und dann mit einer zentralen Mutter festgeklemmt;
  • Für die Einzelradaufhängung ist ein Zapfen mit der gleichen Ausführung wie bei der Vorderradaufhängung vorgesehen. Ein oder mehrere Hebel sind an der Faust angebracht, es gibt auch Modifikationen (Aluminiumzapfen), bei denen ein schwebender leiser Block in die Faust gedrückt wird. Meistens wird das Lager nicht in die hintere Faust gedrückt, sondern eine Nabenbaugruppe wird mit 4 oder 5 Schrauben montiert.

📌Zapfenleben und Fehlerursachen

Was ist ein Zapfen?

Die Lebensdauer des Achsschenkels ist für den gesamten Betrieb des Fahrzeugs ausgelegt. Der Ausfall des Zapfens kann in mehreren Fällen auftreten:

  • Bei einem starken Schlag verformt sich die Aufhängung und die Faust bricht.
  • Mit hoher Geschwindigkeit in ein tiefes Loch zu gelangen, da Aluminiumfäuste zu ihrer Verformung und damit zur Unfähigkeit führen, die Radausrichtung zu stabilisieren.
  • Der Verschleiß des Sitzes unter dem Radlager tritt aufgrund einer langen Fahrt mit einer losen Radmutter sowie aufgrund des Betriebs eines Fahrzeugs mit defektem Lager auf (starkes Spiel erzeugt viel Reibung und Vibration).

Es kommt äußerst selten vor, dass sich die Sitze unter dem Finger der Lenkspitze und des Kugelgelenks entwickeln. In diesem Fall hilft das Anziehen nicht, die Scharniere hängen immer noch in den „Ohren“ der Faust, während der Betrieb des Autos verboten ist.

Wie ersetze ich?

Was ist ein Zapfen?

Das Ersetzen des Zapfens ist ein mühsamer Prozess. Betrachten wir mehrere Optionen.

Vordere Faust

Um die Faust auszutauschen, müssen Sie sofort die Radlager oder die Baugruppe austauschen. Vor der Demontage muss die zentrale Mutter der Nabe sofort abgerissen werden (eine lange Schulter ist erforderlich) und auch die Befestigungsmuttern der Kugellager und der Lenkspitze abreißen. Nachdem das Rad aufgehängt ist, entfernt. Die Lenkstangenspitze wird zuerst abgeklemmt, wodurch sich der Stift frei drehen kann. Als nächstes wird das Kugellager zerlegt (wenn der Frontantrieb, dann wird der Stoßdämpfer entfernt) und die Faust entfernt. Es ist wichtig, die Gelenke mit einem „Flüssigkeitsschlüssel“ vorzubehandeln, da die Aufhängungsschrauben und -muttern häufig korrodieren. Der Zapfen ist in umgekehrter Reihenfolge montiert.

Faust hinten

Wenn die Aufhängung unabhängig ist, ist das Prinzip der Demontage und Installation dasselbe. Für die Achse eines halbunabhängigen Trägers reicht es aus, das Rad zu entfernen und dann die 4 Schrauben zu lösen, mit denen die Faust befestigt ist. Wenn Sie die alte Nabe verlassen, sollte sie herausgedrückt werden. Dies ist jedoch mit einem dreibeinigen Abzieher oder einer hydraulischen Presse möglich. Bei der Installation eines neuen Zapfens müssen die Befestigungsschrauben neu sein und immer mit Kupferfett behandelt werden. 

Stellen Sie nach der Montage einer neuen Faust sicher, dass Sie die Lager einstellen und die Nabenbaugruppe ausreichend mit Schmiermittel versorgen. 

 
ÄHNLICHE ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Home » Artikel » Was ist ein Zapfen?

Kommentar hinzufügen