BMW stellt 2016 den Autopiloten vor.

BMW stellt 2016 den Autopiloten vor.

Der Testprototyp hat bereits Zehntausende Kilometer auf europäischen Straßen zurückgelegt.

Deutsche Firma BMW plant die Einführung eines autonomen Kontrollsystems im Jahr 2016. Die Präsentation des Autopiloten kann laut Autocar am 7. März während der offiziellen Zeremonie zum 100-jährigen Jubiläum der Marke stattfinden.

Bei einem Briefing in London wies der Leiter für Vertrieb und Marketing, Ian Robertson, darauf hin, dass das Unternehmen vorgefertigte, innovative Entwicklungen hat, die das Unternehmen jetzt nicht teilen möchte: „Wir werden im Urlaub neue Projekte vorstellen, aber ich werde Ihnen nicht genau sagen, was.

Früher wurde berichtet, dass BMW das neue System in China testet. Das Prinzip des Autopiloten unterscheidet sich nicht grundlegend von dem von Google und basiert hauptsächlich auf Daten von einem Satelliten- und Navigationssystem. Der Prototyp hat bereits Zehntausende von Kilometern auf europäischen Straßen zurückgelegt, und in China wird das System an komplexen Straßenkreuzungen auf mehreren Ebenen getestet.

Der neue BMW 7er, der 2015 erstmals vorgestellt wurde, hat bereits mehrere Systeme erhalten, die Teil des bayerischen Autopiloten sein werden. Insbesondere kann ein neues autonomes Fahrzeug nur ohne Fahrer bei niedrigen Geschwindigkeiten gefahren werden, beispielsweise beim Parken oder unterwegs.

2020-08-30

ÄHNLICHE ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Home » Probefahrt » BMW stellt 2016 den Autopiloten vor.

Kommentar hinzufügen